Invincible 9

Invincible 9
Invincible 9
Wertung wird geladen
Marcel Scharrenbroich
10

Comic-Couch Rezension vonDez 2022

Story

Die Offenbarungen und Verwicklungen hören nicht auf. „Invincible“ ist immer wieder für eine Überraschung gut und lässt auch nach mehr als 100 Kapiteln keine Federn.

Zeichnung

Action satt und in allen Belangen ein kunterbunter Superhelden-Spaß. Da verzeiht man auch gerne so manches verschobenes Gesicht.

Bei vollen Kräften

Der Dino ist los!

Mark Grayson, alias Invincible, ist nach seiner Infektion mit dem Geissel-Virus wieder bei vollen Kräften. Die benötigt er auch, denn er muss sich erneut dem monströsen Dinosaurus stellen. Jenem Größenwahnsinnigen, der vor nicht allzu langer Zeit Las Vegas mit beschleunigten Wasserstoffbomben auslöschte. Nun hat der Extremist es auf die Millionenstadt Los Angeles abgesehen. Den Tod der Einwohner nimmt er billigend in Kauf, denkt er doch, mit seiner Aktion den Planeten - und damit Milliarden Menschenleben - retten zu können. Dummerweise macht seine Intelligenz Dinosaurus noch unberechenbarer. Laut seinen Berechnungen ist unsere Erde nur noch wenige Wochen davon entfernt, den Punkt zu überschreiten, an dem das Klima einen unumkehrbaren Weg einschlägt und unser Planet mit zunehmender Geschwindigkeit einem katastrophalen Ende entgegenrast. Seine fanatischen Überzeugungen gehen so weit, dass er sich gegen seinen Freund Invincible stellt, der einzigen Person, die ihm noch den Rücken deckte. Geht Dinosaurus‘ Plan auf, hat Mark Millionen Liter Blut an seinen Händen. Mit Hilfe der Guardians of the Globe versucht er Schlimmeres zu verhindern… und gerät zusätzlich in einen blutigen Zweikampf mit dem rasenden Dinosaurus.

Privat läuft es im Leben von Mark Grayson nicht minder turbulent. Seine Freundin Eve hat überraschende Neuigkeiten, die das eh schon aufregende Leben des Paares vollends auf den Kopf stellen. Währenddessen lässt Marks geläuterten Vater Nolan seine Viltrum-Vergangenheit nicht los. Unter der Führung des Großregenten Thragg leben die überlebenden Viltrumiten nach einer Abmachung unerkannt unter den Menschen, um ihren Fortbestand (friedlich!) durch irdische Paarung zu sichern. Thragg bricht jedoch die Waffenruhe und konfrontiert Nolan mit seiner Herkunftsgeschichte. Laut seiner Blutlinie steht Nolan ein gewichtiges Amt in der Herrscher-Hierarchie zu, doch diesen Platz beansprucht Thragg einzig und allein für sich. Alle Zeichen stehen auf… Kampf!

Stark, stärker… Invincible

Die Überschrift dieser Rezension ist Programm. Nicht nur beim nunmehr neunten Sammelband der Mammut-Reihe, in der zugleich die 100. Ausgabe zelebriert wird, sondern in prachtvoller Gänze. „Invincible“ ist für seine Protagonistinnen und Protagonisten ein einziges Auf und Ab, für seine Leserinnen und Leser hingegen ein auf absolutem Top-Niveau angesiedeltes Superhelden-Epos voller Action, familiärer Dramen, Beziehungs-Wirrwarr, intergalaktischer Konflikte, Welten am Abgrund (und darüber hinaus), Humor, Herz und brachialer Gewaltspitzen. Eine solche Mischung findet man selten zwischen zwei Buchdeckeln. Umso überraschender, dass die Story selbst nach so vielen Ausgaben noch was hergibt. Damit wäre „Invincible“ so mancher langlebigen, irgendwann stagnierenden Reihe per se schon voraus, toppt sich jedoch immer wieder selbst mit neuen Konflikten und überraschenden Wendungen. Mittlerweile sind die Charaktere ihrem Publikum in Fleisch und Blut übergangen, weshalb einen keine neue Entwicklung kaltlässt. Mir persönlich graut es schon davor, mit dem immer näherkommenden Finalband Abschied nehmen zu müssen. Im Mai 2023 wird es mit dem zwölften Sammelband so weit sein, das ist unvermeidlich…

Da ein Ende aber auch meist etwas Gutes mit sich bringt, zum Beispiel einen neuen Anfang, veröffentlicht CROSS CULT ab Juni 2023 das Spin-off „The Astounding Wolf-Man“. „Invincible“-Schöpfer Robert Kirkman arbeitet dort mit Zeichner Jason Howard („Trees“) zusammen und es darf gespannt der eine oder andere Gastauftritt aus dem großen Kosmos um Mark Grayson und Co. erwartet werden.

Fazit:

Es warten wieder geballte Action, große Gefühle und eine sich stetig nach vorne bewegende Story auf Euch. Der satte Bonusteil liefert erneut interessante Einblicke in die Entstehung, garniert mit augenzwinkernden Anekdoten der Macher. Abseits von MARVEL und DC ist und bleibt „Invincible“ DIE konstante Qualitäts-Anlaufstelle für Superhelden-Fans.

Invincible 9

Deine Meinung zu »Invincible 9«

Hier kannst Du einen Kommentar zu diesem Comic schreiben. Wir freuen uns auf Deine Meinungen. Ein fairer, respektvoller Umgang sollte selbstverständlich sein. Danke!

Letzte Kommentare:
Loading
Loading
Letzte Kommentare:
Loading
Loading

Alita:
Battle Angel

Der „Große Krieg“ ist seit 300 Jahren vorbei. Unter der gigantischen Himmelsstadt Zalem, der letzten ihrer Art, befindet sich Iron City. Hier sind alle Strukturen zusammengebrochen, was die Straßen - speziell nach Einbruch der Dunkelheit – zum gefährlichen Pflaster werden lässt. Im Jahr 2563 sind Cyborgs keine Seltenheit mehr und viele von ihnen verdienen sich ihr Geld als Kopfgeldjäger… sogenannte Hunter-Warrior. Titelbild: © 2019 Twentieth Century Fox

mehr erfahren