Asterix 24: Asterix bei den Belgiern (Limitierte Sonderausgabe)

Erschienen: Juli 2017

Leser-Wertung

-
Zum Bewerten, einfach in die Säule klicken.
12345678910

Zum Bewerten, einfach in die Säule klicken.

Bitte bestätige - als Deine Wertung.

Gebe bitte nur eine Bewertung pro Comic ab, um die Ergebnisse nicht zu verfälschen. Danke!

0 x 10
0 x 9
0 x 8
0 x 7
0 x 6
0 x 5
0 x 4
0 x 3
0 x 2
0 x 1
B:0
V:0
W:{"1":0,"2":0,"3":0,"4":0,"5":0,"6":0,"7":0,"8":0,"9":0,"10":0}

Der Asterix Band Nr. 24: Asterix bei den Belgiern ist eines der beliebtesten Abenteuer des gewieften Galliers überhaupt und markiert zugleich den wohl traurigsten Zeitpunkt in der Geschichte der Asterix-Veröffentlichungen. Denn vor 40 Jahren verstarb unerwartet Asterix‘ geistiger Vater René Goscinny und somit ist der Band mit der Nr. 24, das letzte Comic-Album des Autoren-Duos Goscinny und Uderzo. Letzterer feiert 2017 seinen 90. Geburtstag.

Majestix fühlt sich tief in seiner Ehre gekränkt: Hat Cäsar doch den Belgiern den Rang des tapfersten aller Gallierstämme zuerkannt. Er, der Gergovia-Veteran, der mutigste Gallier-Stamm in Person, mag nicht wahrhaben, dass die Belgier den Bewohnern im gallischen Dorf überlegen sein sollen. Und ist ihre Majestät erst einmal gekränkt, sind nicht nur in puncto Physiognomie Parallelen zwischen dem Chef und Cäsar auszumachen. Gut, dass Majestix mit Asterix und Obelix zwei besonnene Gefährten an der Seite hat, die dem Ausflug ins Binnenland letztlich zu einem versöhnlichen Ende verhelfen.

Asterix 24: Asterix bei den Belgiern (Limitierte Sonderausgabe)

Asterix 24: Asterix bei den Belgiern (Limitierte Sonderausgabe)

Weitere Comics der Serie:

Ähnliche Comics:

Deine Meinung zu »Asterix 24: Asterix bei den Belgiern (Limitierte Sonderausgabe)«

Hier kannst Du einen Kommentar zu diesem Comic schreiben. Wir freuen uns auf Deine Meinungen. Ein fairer, respektvoller Umgang sollte selbstverständlich sein. Danke!

Letzte Kommentare:
Schreibe den ersten Kommentar zu diesem Comic.

Hinweis: Wir behalten uns vor, Kommentare ohne Angabe von Gründen zu löschen. Beachten und respektieren Sie jederzeit Urheberrecht und Privatsphäre. Werbung ist nicht gestattet. Lesen Sie auch die Hinweise zu Kommentaren in unserer Datenschut­zerklärung.