Spirou & Fantasio Spezial 37: Happy Family 2

Spirou & Fantasio Spezial 37: Happy Family 2
Spirou & Fantasio Spezial 37: Happy Family 2
Wertung wird geladen

Diamantenraub und Überfischung der Meere

Antwerpener Zoo. Ein Diamantenhändler wird überfallen und die Diebe machen sich mit den Diamanten auf und davon. Spirou und Fantasio werden Zeugen des Verbrechens, sind aber machtlos: Die Diamanten sind spurlos verschwunden. Monate später gibt der Graf von Rummelsdorf seiner neuesten Erfindung den letzten Schliff. Die Erfindung kann feststellen, welche Firscharten vom Aussterben bedroht sind. Er hat sie für einen geheimnisvollen Herrn gemacht, der behauptet, er wolle die Überfischung der Nordsee bekämpfen. Doch hat der geheimnisvolle Mann wirklich Gutes im Sinn? Und was hat der Diamantenraub damit zu tun? Letztlich sind Spirou und Fantasio wieder mitten drin in einem neuen Abenteuer...

Teil zwei von Happy Family

In der Reihe »Spirou und Fantasio Spezial« werden – neben der regulären Alben-Reihe von Spirou und Fantasio – Kurzgeschichtensammlungen, eigenständige abgeschlossene Abenteuer sowie kürzere Fortsetzungsgeschichten veröffentlicht. In der Spezial-Reihe dürfen sich verschiedene Zeichner an Abenteuern mit den beiden Helden versuchen. Mit diesem Comic liegt der zweite Teil von Happy Family vor, einer Fortsetzungsgeschichte von den Belgiern Charel Cambré und Marc Legendre. Sie haben ein Lesevergnügen für die ganze Familie geschaffen.

Spirou & Fantasio Spezial 37: Happy Family 2

, Charel Cambré, Carlsen

Spirou & Fantasio Spezial 37: Happy Family 2

Weitere Comics der Serie:

Ähnliche Comics:

Deine Meinung zu »Spirou & Fantasio Spezial 37: Happy Family 2«

Hier kannst Du einen Kommentar zu diesem Comic schreiben. Wir freuen uns auf Deine Meinungen. Ein fairer, respektvoller Umgang sollte selbstverständlich sein. Danke!

Letzte Kommentare:
Loading
Loading
Letzte Kommentare:
Loading
Loading

Alita:
Battle Angel

Der „Große Krieg“ ist seit 300 Jahren vorbei. Unter der gigantischen Himmelsstadt Zalem, der letzten ihrer Art, befindet sich Iron City. Hier sind alle Strukturen zusammengebrochen, was die Straßen - speziell nach Einbruch der Dunkelheit – zum gefährlichen Pflaster werden lässt. Im Jahr 2563 sind Cyborgs keine Seltenheit mehr und viele von ihnen verdienen sich ihr Geld als Kopfgeldjäger… sogenannte Hunter-Warrior. Titelbild: © 2019 Twentieth Century Fox

mehr erfahren