Spirou & Fantasio 46: Der Mann, der nicht sterben wollte

Spirou & Fantasio 46: Der Mann, der nicht sterben wollte
Spirou & Fantasio 46: Der Mann, der nicht sterben wollte
Wertung wird geladen

Da will Fantasio einfach nur nett sein und sieht auf dem leerstehenden Anwesen eines verstorbenen Onkels nach dem rechten. Womit er nicht rechnen konnte: Er platzt mitten hinein in ein Familientreffen der besonderen Art. Sein Onkel scheint der Nachwelt ein geradezu fantastisches Geheimnis hinterlassen zu haben, von dem nun alle der hier Anwesenden profitieren wollen – koste es, was es wolle! Ehe Fantasio sich versieht, sind Spirou, Pips und er in eine rasante Verfolgungsjagd quer über den Erdball verwickelt, die im Dschungel von Guaracha ein Ende findet. Hier kommt es zum dramatischen Showdown...

Spirou & Fantasio 46: Der Mann, der nicht sterben wollte

Jean-David Morvan, José Luis Munuera, Carlsen

Spirou & Fantasio 46: Der Mann, der nicht sterben wollte

Weitere Comics der Serie:

Ähnliche Comics:

Deine Meinung zu »Spirou & Fantasio 46: Der Mann, der nicht sterben wollte«

Hier kannst Du einen Kommentar zu diesem Comic schreiben. Wir freuen uns auf Deine Meinungen. Ein fairer, respektvoller Umgang sollte selbstverständlich sein. Danke!

Letzte Kommentare:
Loading
Loading
Letzte Kommentare:
Loading
Loading

Alita:
Battle Angel

Der „Große Krieg“ ist seit 300 Jahren vorbei. Unter der gigantischen Himmelsstadt Zalem, der letzten ihrer Art, befindet sich Iron City. Hier sind alle Strukturen zusammengebrochen, was die Straßen - speziell nach Einbruch der Dunkelheit – zum gefährlichen Pflaster werden lässt. Im Jahr 2563 sind Cyborgs keine Seltenheit mehr und viele von ihnen verdienen sich ihr Geld als Kopfgeldjäger… sogenannte Hunter-Warrior. Titelbild: © 2019 Twentieth Century Fox

mehr erfahren