Spirou & Fantasio 41: Vito der Pechvogel

Spirou & Fantasio 41: Vito der Pechvogel
Spirou & Fantasio 41: Vito der Pechvogel

Erschienen: April 2005

Erschienen: April 2005

Wertung wird geladen

Spirou und Fantasio treffen in einer einsamen Lagune der Südsee einen alten Bekannten wieder: den ehemaligen Mafia-Boss Vito Cortizone. Sein sprichwörtliches Pech verfolgt ihn von New York bis in die Südsee, was ihn aber nicht davon abhält, finstere Rachepläne zu schmieden. Doch er hat die Rechnung ohne die chinesischen Piraten gemacht!

Spirou & Fantasio 41: Vito der Pechvogel

Spirou & Fantasio 41: Vito der Pechvogel

Weitere Comics der Serie:

Ähnliche Comics:

Deine Meinung zu »Spirou & Fantasio 41: Vito der Pechvogel«

Hier kannst Du einen Kommentar zu diesem Comic schreiben. Wir freuen uns auf Deine Meinungen. Ein fairer, respektvoller Umgang sollte selbstverständlich sein. Danke!

Letzte Kommentare:
Loading
Loading
Letzte Kommentare:
Loading
Loading

Alita:
Battle Angel

Der „Große Krieg“ ist seit 300 Jahren vorbei. Unter der gigantischen Himmelsstadt Zalem, der letzten ihrer Art, befindet sich Iron City. Hier sind alle Strukturen zusammengebrochen, was die Straßen - speziell nach Einbruch der Dunkelheit – zum gefährlichen Pflaster werden lässt. Im Jahr 2563 sind Cyborgs keine Seltenheit mehr und viele von ihnen verdienen sich ihr Geld als Kopfgeldjäger… sogenannte Hunter-Warrior. Titelbild: © 2019 Twentieth Century Fox

mehr erfahren