Text: Jérôme Le Gris   Zeichner: Benoît Dellac

Schlangengott - Bd.1: Odins Tränen

Schlangengott - Bd.1: Odins Tränen
Schlangengott - Bd.1: Odins Tränen
Wertung wird geladen

Ulf Keludar, der stolze Wikingerhäuptling Islands, staunt nicht schlecht, als er einen Bewusstlosen am Meeresufer findet. Der Mann stammt aus Orkney, er überlebte als einziger die Havarie seines Langschiffs, und sein Name ist Elrik. Aber Elrik ist kein einfacher Schiffbrüchiger, denn er trägt das Odinsmal, das Zeichen des Bestienkriegers, der drei legendären Berserker - Günstlinge des Königs der Götter und ausgestattet mit Macht jenseits der eines Menschen. Die Geschichte des Wikingervolkes wird mit Blut geschrieben, und Elrik wird ihr Autor sein.

Eine furiose Odyssee durch eine Mythologie aus Krieg, Wut und Blut in düsteren Farben.

Schlangengott - Bd.1: Odins Tränen

Jérôme Le Gris, Benoît Dellac, Splitter

Schlangengott - Bd.1: Odins Tränen

Deine Meinung zu »Schlangengott - Bd.1: Odins Tränen«

Hier kannst Du einen Kommentar zu diesem Comic schreiben. Wir freuen uns auf Deine Meinungen. Ein fairer, respektvoller Umgang sollte selbstverständlich sein. Danke!

Letzte Kommentare:
Loading
Loading
Letzte Kommentare:
Loading
Loading

Alita:
Battle Angel

Der „Große Krieg“ ist seit 300 Jahren vorbei. Unter der gigantischen Himmelsstadt Zalem, der letzten ihrer Art, befindet sich Iron City. Hier sind alle Strukturen zusammengebrochen, was die Straßen - speziell nach Einbruch der Dunkelheit – zum gefährlichen Pflaster werden lässt. Im Jahr 2563 sind Cyborgs keine Seltenheit mehr und viele von ihnen verdienen sich ihr Geld als Kopfgeldjäger… sogenannte Hunter-Warrior. Titelbild: © 2019 Twentieth Century Fox

mehr erfahren