Something is killing the Children - Teil Drei

Something is killing the Children - Teil Drei
Something is killing the Children - Teil Drei

Erschienen: Oktober 2021

Erschienen: Oktober 2021

Couch-Wertung

9
Story
Zeichnung

Story

Durch die nun schrittweise Öffnung der Geschichte geht natürlich etwas von der kompromisslosen, sehr direkten Ausrichtung und der noch weitestgehend geheimnisvolle, unheimliche Horror der ersten beiden Teile verloren. Aber es bleibt durchweg spannend.

Zeichnung

Die Zeichnungen entfalten wieder ihre beklemmende Atmosphäre. Viel tiefes Schwarz und vorrangig dunkle, gedeckte Farben bestimmen die Panels.

Wertung wird geladen
André C. Schmechta
Wer hat die Monster erschaffen?

Comic-Rezension von André C. Schmechta Nov 2021

Die Lage in Archer´s Peak ist bekanntermaßen außer Kontrolle geraten. Der Monsternachwuchs hat sich weitere Opfer geholt, die Bewohner sind verängstigt, der Sheriff ist ratlos. Das Haus Slaughter vom Orden des Heiligen Georg schickt daher einige Anhänger in den Ort, um sich der Angelegenheit anzunehmen. Archer´s Peak wird abgeriegelt …

Es bleibt düster und blutig

Wie aus den Geschehnissen in Teil zwei zu erwarten war, nimmt der mysteriöse Orden mehr Platz in der Geschichte ein. Entsprechend erfahren wir nun weitere Hintergründe, lernen führende Anhänger und ihre Motivation bezüglich der Monster kennen. Dass diese eine andere ist, als die von Erica Slaughter überrascht nicht. Sie stellt sich weiterhin gegen die Machenschaften des Hauses Slaughter und versucht selber das Monsterproblem zu lösen, um die Kinder in Archer´s Peak zu retten. Sie weiß genau, wieso die Monster vor Ort sind. Erstmals wird sie auch das wahre Geheimnis um ihren Stoffoktopus lüften.

Es bleibt düster und blutig in Archer´s Peak, wenngleich die Zahl der menschlichen Opfer diesmal deutlich überschaubarer ist. James Tynion IV legt dennoch wieder ein unglaubliches Tempo ein, treibt die Geschichte mit viel Dynamik voran. So gibt es auch im dritten Teil der Comic-Serie kaum eine Verschnaufpause - weder für die Leserinnen und Leser, noch für die Menschen in Archer´s Peak.

Durch die nun schrittweise Öffnung der Geschichte geht natürlich etwas von der kompromisslosen, sehr direkten Ausrichtung. Sowie der noch weitestgehend geheimnisvolle, unheimliche Horror der ersten beiden Teile verloren. Aber es bleibt durchweg spannend und auch die Zeichnungen entfalten wieder ihre beklemmende Atmosphäre. Viel tiefes Schwarz und vorrangig dunkle, gedeckte Farben bestimmen die Panels.

Fazit:

Die Geschichte um Erica, die Monster und das Haus Slaughter Orden entwickelt sich spannend und packend weiter. Die Macher der Reihe bleiben ihrer Linie treu. Ein vierter Teil ist bei Splitter noch nicht angekündigt.

Something is killing the Children - Teil Drei

Something is killing the Children - Teil Drei

Deine Meinung zu »Something is killing the Children - Teil Drei«

Hier kannst Du einen Kommentar zu diesem Comic schreiben. Wir freuen uns auf Deine Meinungen. Ein fairer, respektvoller Umgang sollte selbstverständlich sein. Danke!

Letzte Kommentare:
Loading
Loading
Letzte Kommentare:
Loading
Loading

Alita:
Battle Angel

Der „Große Krieg“ ist seit 300 Jahren vorbei. Unter der gigantischen Himmelsstadt Zalem, der letzten ihrer Art, befindet sich Iron City. Hier sind alle Strukturen zusammengebrochen, was die Straßen - speziell nach Einbruch der Dunkelheit – zum gefährlichen Pflaster werden lässt. Im Jahr 2563 sind Cyborgs keine Seltenheit mehr und viele von ihnen verdienen sich ihr Geld als Kopfgeldjäger… sogenannte Hunter-Warrior. Titelbild: © 2019 Twentieth Century Fox

mehr erfahren