Text: David Chauvel   Zeichner: Sykvain Guinebaud

Robilar - der Gestiefelte Kater 3: Fort Animo

Robilar - der Gestiefelte Kater 3: Fort Animo
Robilar - der Gestiefelte Kater 3: Fort Animo
Wertung wird geladen

Am königlichen Hof steht alles Kopf, denn die Tiere stampfen, schnauben und rebellieren: Sie haben es satt, sich essen zu lassen! Aus Rachelust nehmen sie Geiseln und erklären den verfressenen Menschen den Krieg! Es sei denn, einem gewissen schnurrhaarigen Kämmerer gelingt es mit List und Diplomatie, alle an einen Tisch zu bringen (um Frieden zu schließen, nicht für ein weiteres Festmahl).

Das Grimm‘sche Märchen vom Gestiefelten Kater erfährt in dieser frechen Neuinterpretation eine Frischzellenkur, die nicht nur urkomisch und beizeiten geradezu schmerzhaft scharfsinnig, sondern dank ausdrucksstarker Zeichnungen auch herrlich anzusehen ist.

Abschlussband der Reihe

Robilar - der Gestiefelte Kater 3: Fort Animo

David Chauvel, Sykvain Guinebaud, Splitter

Robilar - der Gestiefelte Kater 3: Fort Animo

Deine Meinung zu »Robilar - der Gestiefelte Kater 3: Fort Animo«

Hier kannst Du einen Kommentar zu diesem Comic schreiben. Wir freuen uns auf Deine Meinungen. Ein fairer, respektvoller Umgang sollte selbstverständlich sein. Danke!

Letzte Kommentare:
Loading
Loading
Letzte Kommentare:
Loading
Loading

Alita:
Battle Angel

Der „Große Krieg“ ist seit 300 Jahren vorbei. Unter der gigantischen Himmelsstadt Zalem, der letzten ihrer Art, befindet sich Iron City. Hier sind alle Strukturen zusammengebrochen, was die Straßen - speziell nach Einbruch der Dunkelheit – zum gefährlichen Pflaster werden lässt. Im Jahr 2563 sind Cyborgs keine Seltenheit mehr und viele von ihnen verdienen sich ihr Geld als Kopfgeldjäger… sogenannte Hunter-Warrior. Titelbild: © 2019 Twentieth Century Fox

mehr erfahren