Text: Christophe Bec   Zeichner: Jean Diaz

Prometheus 20: Die Zitadelle

Prometheus 20: Die Zitadelle
Prometheus 20: Die Zitadelle
Wertung wird geladen

13.13 Uhr

Jeden Tag exakt zur selben Uhrzeit wurde die Erde von einer Reihe unerklärlicher Ereignisse heimgesucht. Jeden Tag eine neue Warnung. Dreizehn Tage lang. Es hat alles nichts genutzt. Nun hat die angekündigte Katastrophe stattgefunden, und die wenigen Überlebenden versuchen verzweifelt, die Auswirkungen des globalen Infernos zu verkraften. Doch da tauchen überall auf der Welt neue, fremdartige Raumschiffe am Himmel auf. Ein Fünkchen Hoffnung für die geschundene Menschheit? Oder droht ihr nun der endgültige Untergang?

Derweil irrt das Team um Hassan Turan und Admiral Dimbort durch die Zeit und ist im Jahr 1959 gestrandet. Vielleicht können sie das Armageddon in der Zukunft verhindern? Dafür müssten sie aber zuerst die Forscher des Geheimprojekts Montauk von ihrer Identität überzeugen – und davon, dass sie keine Gefahr darstellen...

Prometheus 20: Die Zitadelle

Christophe Bec, Jean Diaz, Splitter

Prometheus 20: Die Zitadelle

Weitere Comics der Serie:

Ähnliche Comics:

Deine Meinung zu »Prometheus 20: Die Zitadelle«

Hier kannst Du einen Kommentar zu diesem Comic schreiben. Wir freuen uns auf Deine Meinungen. Ein fairer, respektvoller Umgang sollte selbstverständlich sein. Danke!

Letzte Kommentare:
Loading
Loading
Letzte Kommentare:
Loading
Loading

Alita:
Battle Angel

Der „Große Krieg“ ist seit 300 Jahren vorbei. Unter der gigantischen Himmelsstadt Zalem, der letzten ihrer Art, befindet sich Iron City. Hier sind alle Strukturen zusammengebrochen, was die Straßen - speziell nach Einbruch der Dunkelheit – zum gefährlichen Pflaster werden lässt. Im Jahr 2563 sind Cyborgs keine Seltenheit mehr und viele von ihnen verdienen sich ihr Geld als Kopfgeldjäger… sogenannte Hunter-Warrior. Titelbild: © 2019 Twentieth Century Fox

mehr erfahren