My Hero Academia 11: Das Ende vom Anfang, der Anfang vom Ende

My Hero Academia 11: Das Ende vom Anfang, der Anfang vom Ende
My Hero Academia 11: Das Ende vom Anfang, der Anfang vom Ende
Wertung wird geladen

Wie würde eine Welt aussehen, in der 80% Prozent der Bevölkerung Superkräfte besäße? Helden und Bösewichte würden sich quasi pausenlos bekämpfen. Doch wie und wo könnten die Helden lernen, ihre Fähigkeiten effizienter zu nutzen? Natürlich an der MY HERO ACADEMIA! Und was ist mit den 20% der Bevölkerung, die ohne Superkräfte in diese Welt geboren wurden?

My Hero Academia 11: Das Ende vom Anfang, der Anfang vom Ende

, Kohei Horikoshi, Carlsen

My Hero Academia 11: Das Ende vom Anfang, der Anfang vom Ende

Weitere Comics der Serie:

Ähnliche Comics:

Deine Meinung zu »My Hero Academia 11: Das Ende vom Anfang, der Anfang vom Ende«

Hier kannst Du einen Kommentar zu diesem Comic schreiben. Wir freuen uns auf Deine Meinungen. Ein fairer, respektvoller Umgang sollte selbstverständlich sein. Danke!

Letzte Kommentare:
Loading
Loading
Letzte Kommentare:
Loading
Loading

Alita:
Battle Angel

Der „Große Krieg“ ist seit 300 Jahren vorbei. Unter der gigantischen Himmelsstadt Zalem, der letzten ihrer Art, befindet sich Iron City. Hier sind alle Strukturen zusammengebrochen, was die Straßen - speziell nach Einbruch der Dunkelheit – zum gefährlichen Pflaster werden lässt. Im Jahr 2563 sind Cyborgs keine Seltenheit mehr und viele von ihnen verdienen sich ihr Geld als Kopfgeldjäger… sogenannte Hunter-Warrior. Titelbild: © 2019 Twentieth Century Fox

mehr erfahren