Luuna - Bd.4: Pok-Ta-Pok

Luuna - Bd.4: Pok-Ta-Pok
Luuna - Bd.4: Pok-Ta-Pok
Wertung wird geladen

Indianischen Legenden zufolge ist der mythische Stamm der Paumanoks das Bindeglied zwischen der Welt der Götter, der Natur und der Menschenwelt. Sie können mit Tieren sprechen und Naturgeister sehen. Luuna, die junge Tochter des Häuptlings der Paumanoks, wurde Opfer eines Fluchs von Unkui, dem Dämonen der Nacht. Er schickte ihr zwei Totems – ein gutes und ein böses. In Vollmondnächten verwandelt sie sich deshalb in eine reißende Bestie... Einzig die Zauberer der großen Stämme im Süden, jenseits der Wüsten, können sie von diesem Schicksal erlösen. Doch unterwegs lauern auf Luuna viele Gefahren, und die größte Bedrohung ruht nach wie vor in ihr selbst...

Luuna - Bd.4: Pok-Ta-Pok

, Nicolas Keramidas, Splitter

Luuna - Bd.4: Pok-Ta-Pok

Deine Meinung zu »Luuna - Bd.4: Pok-Ta-Pok«

Hier kannst Du einen Kommentar zu diesem Comic schreiben. Wir freuen uns auf Deine Meinungen. Ein fairer, respektvoller Umgang sollte selbstverständlich sein. Danke!

Letzte Kommentare:
Loading
Loading
Letzte Kommentare:
Loading
Loading

Alita:
Battle Angel

Der „Große Krieg“ ist seit 300 Jahren vorbei. Unter der gigantischen Himmelsstadt Zalem, der letzten ihrer Art, befindet sich Iron City. Hier sind alle Strukturen zusammengebrochen, was die Straßen - speziell nach Einbruch der Dunkelheit – zum gefährlichen Pflaster werden lässt. Im Jahr 2563 sind Cyborgs keine Seltenheit mehr und viele von ihnen verdienen sich ihr Geld als Kopfgeldjäger… sogenannte Hunter-Warrior. Titelbild: © 2019 Twentieth Century Fox

mehr erfahren