Kill or be Killed - Bd. 3

Erschienen: Oktober 2018

Couch-Wertung

10
Story
Zeichnung

Story

Dramatik, Action, Spannung und vor allem eine sorgfältig weiterentwickelte Story mit wuchtigem Ende. Vor allem die neuen Fakten über die familiäre Vergangenheit von Dylan sind es, welche die Geschichte um Dylans fragilen Zustand würzen.

Zeichnung

Optisch bleibt es bei der gewohnt hervorragenden Inszenierung von Sean Phillips und Elizabeth Breitweiser.

Leser-Wertung

-
Zum Bewerten, einfach in die Säule klicken.
12345678910

Zum Bewerten, einfach in die Säule klicken.

Bitte bestätige - als Deine Wertung.

Gebe bitte nur eine Bewertung pro Comic ab, um die Ergebnisse nicht zu verfälschen. Danke!

1 x 10
0 x 9
0 x 8
0 x 7
0 x 6
0 x 5
0 x 4
0 x 3
0 x 2
0 x 1
B:100
V:1
W:{"1":0,"2":0,"3":0,"4":0,"5":0,"6":0,"7":0,"8":0,"9":0,"10":0,"11":0,"12":0,"13":0,"14":0,"15":0,"16":0,"17":0,"18":0,"19":0,"20":0,"21":0,"22":0,"23":0,"24":0,"25":0,"26":0,"27":0,"28":0,"29":0,"30":0,"31":0,"32":0,"33":0,"34":0,"35":0,"36":0,"37":0,"38":0,"39":0,"40":0,"41":0,"42":0,"43":0,"44":0,"45":0,"46":0,"47":0,"48":0,"49":0,"50":0,"51":0,"52":0,"53":0,"54":0,"55":0,"56":0,"57":0,"58":0,"59":0,"60":0,"61":0,"62":0,"63":0,"64":0,"65":0,"66":0,"67":0,"68":0,"69":0,"70":0,"71":0,"72":0,"73":0,"74":0,"75":0,"76":0,"77":0,"78":0,"79":0,"80":0,"81":0,"82":0,"83":0,"84":0,"85":0,"86":0,"87":0,"88":0,"89":0,"90":0,"91":0,"92":0,"93":0,"94":0,"95":0,"96":0,"97":0,"98":0,"99":0,"100":1}
André C. Schmechta
Familienangelegenheiten

Comic-Rezension von André C. Schmechta Nov 2018

Dylans Leben scheint wieder gefestigt. Er befindet sich in Behandlung und nimmt seine Medikamente. So reflektiert er auch bei offenbar klarem Verstand über seine vergangenen Taten und die Geschehnisse, die immerhin auch das Leben eines Bekannten kosteten. Der Dämon ist verschwunden, hat keine Kontrolle mehr über ihn. Das Töten des „Rächers mit der roten Maske“ - wie ihn die Presse nannte - ist vorbei. Auch mit Kira steht er wieder in Kontakt und sie nähern sich erneut an. Alles in Ordnung also?

Kira und die Mafia

Natürlich nicht! Während in der Stadt zwar die regelmäßigen Morde langsam in Vergessenheit geraten und von den Titelseiten der Tageszeitungen verschwinden, ist die russische Mafia Dylan dichter auf den Fersen denn je. Nach seinem Mord an einem engen Familienmitglied des Chefs der Organisation, fordern diese nun ihrerseits Vergeltung. Und sie haben dabei auch Kira im Visier. So sieht Dylan den einzigen Ausweg in der Flucht nach vorn. Der erste Mord lässt nicht lange auf sich warten. Doch Dylan will das Problem gleich nachhaltig lösen und hat es entsprechend auf den Boss abgesehen!

Dylan und der Dämon

Aber nicht nur die Mafia-Familie bestimmt fortan Dylans Gedanken. Er taucht weiter in die Vergangenheit seines Vaters ab und versucht zu ergründen, warum dieser so oft den Dämon in seinen Bildern gezeichnet hat. Dabei kommt er einem weiteren unerwarteten Geheimnis auf die Spur...

Band 3 der Comic-Serie „Kill or be Killed“ startet mit der bereits bekannten Einstiegssequenz aus dem Auftaktband und so spielt Ed Brubaker auch weiterhin geschickt mit der Zeitachse der Geschichte. Dabei ist der Handlungsverlauf wieder linearer als zuletzt Band 2 – mit 112 Seiten auch wesentlich kürzer. Der Fokus bleibt ganz auf Dylan. Wir haben wieder an seinen Gedankengängen und Überlegungen teil. Seine Taten begeht er abgeklärt und schonungslos - beinahe routiniert. Kira beschützen zu müssen, liefert Dylan dabei das passende Motiv. Dylans Recherche im Umfeld der Mafia und die damit verbundene Jagd auf das Familienoberhaupt ist dann auch besonders atmosphärisch umgesetzt.

Vor allem aber die neuen Fakten über die familiäre Vergangenheit von Dylan sind es, welche die eigentliche Geschichte um Dylans fragilen Zustand würzen. Natürlich beginnt auch der Leser nach den neuen Erkenntnissen zu spekulieren und Verknüpfungen herzustellen. Und am Ende - in einer fast schon banalen Alltagssituation mit Kira und Dylan - schickt Ed Brubaker den Leser in den bisher dramatischsten und knackigsten Cliffhanger der Reihe.

Fazit:

Band 3 erfüllt wieder alle Erwartungen: Dramatik, Action, Spannung und vor allem eine sorgfältig weiterentwickelte Story mit wuchtigem Ende. Optisch bleibt es bei der gewohnt hervorragenden Inszenierung von Sean Phillips und Elizabeth Breitweiser. Im kommenden Abschlussband ist nun beinahe jedes Ende für Dylan denkbar. Das Cover-Motiv des Abschlussbandes zeigt David panisch in der Gummizelle. Treibt der Dämon David gar an den Rand des Selbstmordes, wie auch seinen Vater? Was wird aus Kira? Wir müssen uns gedulden... Band 4 erscheint im Februar 2019.

Deine Meinung zu »Kill or be Killed - Bd. 3«

Hier kannst Du einen Kommentar zu diesem Comic schreiben. Wir freuen uns auf Deine Meinungen. Ein fairer, respektvoller Umgang sollte selbstverständlich sein. Danke!

Letzte Kommentare:
Schreibe den ersten Kommentar zu diesem Comic.