Kalte Sonne - 3. Die grüne Armee

Erschienen: Januar 2021

Couch-Wertung

7
Story
Zeichnung

Story

Pécau und Damien gelingt es wieder spannend zu erzählen. Doch leider gerät das eigentliche Finale deutlich zu dünn.

Zeichnung

Die Bilder von Damien schaffen mit kräftiger Kolorierung wieder das passende stimmungsvolle Umfeld. Es gibt packende Passagen mit ordentlicher Action und auch stimmungsvollere ruhige Momente.

Wertung wird geladen
André C. Schmechta
Dünnes Finale schließt die atmosphärisch dichte Dystopie ab

Comic-Rezension von André C. Schmechta Feb 2021

Jan ist mit der mysteriösen L.N. und seinem mechanischen Maultier „Magarit“ weiter auf der Suche nach dem ominösen Labor. Beide geben die Hoffnung auf einen rettenden Impfstoff nicht auf. Doch ihr weiterer Weg bleibt beschwerlich.

Mit Band 3 endet nun die Comic-Reihe „Kalte Sonne“. Und ein wenig erinnern die ersten Seiten des Abschlussbandes an den atmosphärischen Auftakt. Es gibt zunächst Rückblenden, die frühere Ereignisse und Auswirkungen der tödlichen Seuche, welche die Menschheit heimgesucht hat, aufgreifen. Jan und L.N. streifen durch einsames Land. In der dürren Ödnis in den Bergen lauern erste Gefahren. Pécau und Damien gelingt es wieder spannend zu erzählen. Es gibt packende Passagen mit ordentlicher Action und auch stimmungsvollere ruhige Momente.

So sind die ersten 30 Seiten gewohnt kurzweilig. Doch leider gerät mir dann das eigentliche Finale deutlich zu dünn. Die Geschichte wirkt mir ein wenig voreilig zu Ende gebracht, wirkt dadurch beinahe lückenhaft, vermeintliche Anspielungen irritieren, es bleiben Fragen offen. Das wird der starken, dichten Dramaturgie der Vorgänger nicht gerecht.

Fazit:

So bleibe ich am Ende doch ein wenig enttäuscht zurück, denn bei den starken Vorgängern und auch den ersten Seiten des Abschlussbandes habe ich einfach etwas mehr erwartet. Dennoch möchte ich, gerade auch wegen der ersten beiden Bände, „Kalte Sonne“ insgesamt weiterhin empfehlen. Denn über weite Strecken wird eine atmosphärisch dichte Dystopie erzählt.

Kalte Sonne - 3. Die grüne Armee

Kalte Sonne - 3. Die grüne Armee

Deine Meinung zu »Kalte Sonne - 3. Die grüne Armee«

Hier kannst Du einen Kommentar zu diesem Comic schreiben. Wir freuen uns auf Deine Meinungen. Ein fairer, respektvoller Umgang sollte selbstverständlich sein. Danke!

Letzte Kommentare:
Loading
Loading
Letzte Kommentare:
Loading
Loading

Alita:
Battle Angel

Der „Große Krieg“ ist seit 300 Jahren vorbei. Unter der gigantischen Himmelsstadt Zalem, der letzten ihrer Art, befindet sich Iron City. Hier sind alle Strukturen zusammengebrochen, was die Straßen - speziell nach Einbruch der Dunkelheit – zum gefährlichen Pflaster werden lässt. Im Jahr 2563 sind Cyborgs keine Seltenheit mehr und viele von ihnen verdienen sich ihr Geld als Kopfgeldjäger… sogenannte Hunter-Warrior. Titelbild: © 2019 Twentieth Century Fox

mehr erfahren