Hey! Wo sind nur all die Tiere hin?

  • Crocu
  • Erscheint vsl.: Februar 2023

Bitte beachten: Leserbewertungen und Kommentare für dieses Buch sind erst ab Erscheinungsdatum möglich.

So viele Tiere sterben aus – was können wir dagegen tun?

Lotta und Kalle sehen ständig neue besorgniserregende Nachrichten: Bienensterben, bedrohte Tiere, Plastik im Marianengraben und auf den Gletschern der Antarktis, durch Minen verschmutzte Flüsse, Waldbrände ... Die Kinder erkennen, dass selbst wenn die Probleme des Klimawandels gelöst wären, Mutter Natur immer noch in Schwierigkeiten stecken würde! Der Klimawandel ist nur ein Teil einer immer weiter eskalierenden Umweltkrise. Wie können wir all das nur überleben? Der fossile Kobold, der sich nun in seinen Ruhestand begeben hat, schlägt vor, dass Lotta und Kalle sich auf eine große Reise durch die Zeit begeben, um jene Fäden zu suchen, die die Vergangenheit mit der Gegenwart verbinden und Lösungen für die Zukunft bieten könnten. Mit dem Kobold als ihre leitende Hand finden die Kinder Hinweise auf die großen Veränderungen, die das Leben in der Vergangenheit erfahren hat, und wie das Leben nach großen Katastrophen weiterging. Auf ihrer Reise erkennen sie die Wurzeln der aktuellen Situation, verstehen, warum das Finden einer Lösung so schwierig ist, und lernen, wie die menschliche Spezies frühere Krisen überwunden hat, um bis heute zu überleben.

Diese für sich stehende Fortsetzung des Bestsellers HEY – WAS IST NUR MIT DEM WETTER LOS ist ein dringend benötigtes Sachbuch, das Kindern, aber sicher auch Erwachsenen, dabei hilft, die Krise des großen Artensterbens besser zu verstehen. HEY – WO SIND DENN NUR DIE TIERE HIN? hat den Tieto-Lauri Award 2021 in der Katgeorie The Best Children´s Non-Fiction gewonnen.

Hey! Wo sind nur all die Tiere hin?

, Mari Ahokoivu, Crocu

Hey! Wo sind nur all die Tiere hin?

Weitere Comics der Serie:

Ähnliche Comics:

Deine Meinung zu »Hey! Wo sind nur all die Tiere hin?«

Bitte beachten: Leserbewertungen und Kommentare für dieses Buch sind erst ab Erscheinungsdatum möglich.

Alita:
Battle Angel

Der „Große Krieg“ ist seit 300 Jahren vorbei. Unter der gigantischen Himmelsstadt Zalem, der letzten ihrer Art, befindet sich Iron City. Hier sind alle Strukturen zusammengebrochen, was die Straßen - speziell nach Einbruch der Dunkelheit – zum gefährlichen Pflaster werden lässt. Im Jahr 2563 sind Cyborgs keine Seltenheit mehr und viele von ihnen verdienen sich ihr Geld als Kopfgeldjäger… sogenannte Hunter-Warrior. Titelbild: © 2019 Twentieth Century Fox

mehr erfahren