Donjon Parade 2: Der Weise aus dem Ghetto

Erschienen: Oktober 2010

Wertung wird geladen

Du suchst sagenhafte Schätze, Abenteurer? Angstschweiß treibenden Nervenkitzel? Dann tritt ein, wenn du dich traust! Endlose, finstere Gänge, schaurige Verliese, blutrünstige Monster jedweder Couleur und Kragenweite, Orks, Trolle, Skelette und Vampire, Rotzlinge, Mörderzwerge und Gorgonen: Der Donjon wartet auf dich!

Mit der Wunderlampe eines glücklosen Abenteurers im Gepäck, machen sich Marvin, Herbert und der Wärter auf den Weg ins ferne Köterburg. Denn dort lebt der weise Mattathias, dessen Rat dem Wärter stets lieb und teuer ist. Und gerade der letzte Wunsch, den ein Lampengeist aus zweiter Hand noch zu vergeben hat, will schließlich dreimal überlegt sein…

Joann Sfar und Lewis Trondheim bieten in “Donjon Parade” den idealen Einstieg ins wild wuchernde Reich ihrer irrwitzigen Fantasy-Parodie. Die Reihe “Donjon Parade”, in der Chronologie der Serie zwischen Band 1 und 2 von “Donjon – Zenit” einzuordnen, wird großartig in Szene gesetzt von Manu Larcenet (“Der alltägliche Kampf”).

Donjon Parade 2: Der Weise aus dem Ghetto

Donjon Parade 2: Der Weise aus dem Ghetto

Deine Meinung zu »Donjon Parade 2: Der Weise aus dem Ghetto«

Hier kannst Du einen Kommentar zu diesem Comic schreiben. Wir freuen uns auf Deine Meinungen. Ein fairer, respektvoller Umgang sollte selbstverständlich sein. Danke!

Letzte Kommentare:
Loading
Loading
Letzte Kommentare:
Loading
Loading

Alita:
Battle Angel

Der „Große Krieg“ ist seit 300 Jahren vorbei. Unter der gigantischen Himmelsstadt Zalem, der letzten ihrer Art, befindet sich Iron City. Hier sind alle Strukturen zusammengebrochen, was die Straßen - speziell nach Einbruch der Dunkelheit – zum gefährlichen Pflaster werden lässt. Im Jahr 2563 sind Cyborgs keine Seltenheit mehr und viele von ihnen verdienen sich ihr Geld als Kopfgeldjäger… sogenannte Hunter-Warrior. Titelbild: © 2019 Twentieth Century Fox

mehr erfahren