Der Weg nach Armilia (Die geheimnisvollen Städte)

Der Weg nach Armilia (Die geheimnisvollen Städte)
Der Weg nach Armilia (Die geheimnisvollen Städte)
Wertung wird geladen

Ein namenloser Junge schuftet in einer Rüstungsfabrik am Fließband. Er träumt sich in die Welt hinaus, vielleicht an Bord eines der Zeppeline, die sie hier bauen. In Mylos startet ein Junge mit Namen Ferdinand Robur Hatteras in einem Zeppelin zum Pol, zu der versunkenen Stadt Armilia. Dort pochte das Herz der Welt in Gestalt eines gigantischen, komplizierten Uhrwerks, und es ist stehengeblieben. Und Ferdinand soll die Rettung bringen...

Dieser Band enthält neben "Der Weg nach Armilia" die Kurzgeschichten "Das schräge Mädchen", "Mondpferde" und "Die Perle".

Der Weg nach Armilia (Die geheimnisvollen Städte)

Benoît Peeters, François Schuiten, Schreiber & Leser

Der Weg nach Armilia (Die geheimnisvollen Städte)

Deine Meinung zu »Der Weg nach Armilia (Die geheimnisvollen Städte)«

Hier kannst Du einen Kommentar zu diesem Comic schreiben. Wir freuen uns auf Deine Meinungen. Ein fairer, respektvoller Umgang sollte selbstverständlich sein. Danke!

Letzte Kommentare:
Loading
Loading
Letzte Kommentare:
Loading
Loading

Alita:
Battle Angel

Der „Große Krieg“ ist seit 300 Jahren vorbei. Unter der gigantischen Himmelsstadt Zalem, der letzten ihrer Art, befindet sich Iron City. Hier sind alle Strukturen zusammengebrochen, was die Straßen - speziell nach Einbruch der Dunkelheit – zum gefährlichen Pflaster werden lässt. Im Jahr 2563 sind Cyborgs keine Seltenheit mehr und viele von ihnen verdienen sich ihr Geld als Kopfgeldjäger… sogenannte Hunter-Warrior. Titelbild: © 2019 Twentieth Century Fox

mehr erfahren