Clever & Smart - Sonderband 2: Und ewig heulen die Zentauren

Erschienen: März 2019

Couch-Wertung

7
Story
Zeichnung

Story

Die Handlung entzückt hier durch ihre typische „Clever & Smart“-Manier. Ein richtiges Freudengewitter, bei dem Tränen gelacht werden.

Zeichnung

Die Zeichnungen sind von simpler und gleichbleibender Qualität. Preise können hierbei nicht gewonnen werden, dafür begeistert Francisco Ibáñez eine riesige Fangemeinde.

Leser-Wertung

-
Zum Bewerten, einfach Säule klicken.
12345678910

Zum Bewerten, einfach Säule klicken.

Bitte bestätige - als Deine Wertung.

Gebe bitte nur eine Bewertung pro Comic ab, um die Ergebnisse nicht zu verfälschen. Danke!

0 x 10
0 x 9
0 x 8
0 x 7
0 x 6
0 x 5
0 x 4
0 x 3
0 x 2
0 x 1
B:0
V:0
W:{"1":0,"2":0,"3":0,"4":0,"5":0,"6":0,"7":0,"8":0,"9":0,"10":0,"11":0,"12":0,"13":0,"14":0,"15":0,"16":0,"17":0,"18":0,"19":0,"20":0,"21":0,"22":0,"23":0,"24":0,"25":0,"26":0,"27":0,"28":0,"29":0,"30":0,"31":0,"32":0,"33":0,"34":0,"35":0,"36":0,"37":0,"38":0,"39":0,"40":0,"41":0,"42":0,"43":0,"44":0,"45":0,"46":0,"47":0,"48":0,"49":0,"50":0,"51":0,"52":0,"53":0,"54":0,"55":0,"56":0,"57":0,"58":0,"59":0,"60":0,"61":0,"62":0,"63":0,"64":0,"65":0,"66":0,"67":0,"68":0,"69":0,"70":0,"71":0,"72":0,"73":0,"74":0,"75":0,"76":0,"77":0,"78":0,"79":0,"80":0,"81":0,"82":0,"83":0,"84":0,"85":0,"86":0,"87":0,"88":0,"89":0,"90":0,"91":0,"92":0,"93":0,"94":0,"95":0,"96":0,"97":0,"98":0,"99":0,"100":0}
Thomas Breuer
Mythologisches Gaggewitter der Chaosagenten

Comic-Rezension von Thomas Breuer Mai 2019

Erfolgreiche wissenschaftliche Experimente können ein Segen für die Menschheit sein. Heißt der Wissenschaftler Dr. Bakterius, bedeutet dies Chaos in der Welt. Nur zwei Chaosagenten wie Clever und Smart können hier retten, was nicht mehr zu retten ist.

Erfreuliche Experimente

Dr. Bakterius, hochgeschätzter und genialer Wissenschaftler des T.I.A. (*zwinker*), hat sich wieder einmal in sein Labor zurückgezogen. Dieses mal waren es nur ein paar Steine mit denen er herumdokterte. Freilich gibt es Folgen für den ganzen Geheimdienst. Harmlos waren diese Steine nicht, sie stammten vom Olymp, dem Wohnort der griechischen Götter. Die Belegschaft des Geheimdienstes verwandelt sich rasant in mythologische Fabelwesen, wie Zentauren oder Sirenen. Mister L beauftragt seine fähigsten Agenten dieses Chaos zu beenden.

Geheime Versuchskaninchen

Mister Ls fähigste Männer (*zwinker*) haben den Namen Fred Clever und Jeff Smart. Diese beiden chaotischen Agenten fürchten weder Tod noch Teufel, aber Dr. Bakterius lässt sie vor Angst erzittern. Die Erfahrungen, welche die beiden Geheimagenten mit den Erfindungen des Doktors machten, endeten häufig in einem körperlichen Schaden. (Man erinnere sich nur an den Tauschomat; Clever & Smart Band 7).

Auch Flucht nützt den beiden Chaoten nichts. Denn auch, wenn sie schneller und weiter als so manche Rakete fliehen können, sobald auch nur der Name Bakterius erwähnt wird, hetzt Mister L die anderen Kollegen auf Clever und Smart. Nicht selten werden Fred und Jeff kurz vor dem Verlassen unserer Galaxie geschnappt. Wohl oder übel müssen sie sich ihrem Schicksal ergeben und als Versuchskaninchen herhalten.

Wer überwacht die Wächter?

Damit so ein Geheimdienst auch gut funktioniert, braucht es selbstverständlich auch Kontrollen. Als ob Mister L in diesem Band nicht genug Probleme hätte, taucht im ganzen Chaos auch ein Inspektor des Innenministers auf. Dessen geschultem Auge entgeht sowieso nichts. Schon bald hegt der Beamte den Verdacht, dass sich im Geheimdienstgebäude Tiere befinden müssen. Nein, keine Arbeitstiere. Überall sieht der genaue Herr Hinterteile von Pferden oder Rindsköpfe. Mit der Zeit hält dies auch der stärkste Verstand nicht mehr aus und zwei freundliche Herren mit weißer Weste kümmern sich gerne um den Inspektor.

Freudiges Lesergeheul

Mit dem zweiten Sonderband von Clever und Smart „Und ewig heulen die Zentauren“ bringt der Carlsen Verlag eine weitere deutsche Erstveröffentlichung heraus. War im ersten Sonderband das 60 jährige Jubiläum unter anderem in Vordergrund, beinhaltet dieser Band alle klassischen Elemente, die eine echte „Clever & Smart“-Story benötigt. Ein verrücktes Experiment, Figuren die Chaos verbreiten und Wutausbrüche. So einfach die Geschichte gestrickt ist, so einfach bietet sie allen Lesern – nicht zuletzt den Fans – Vergnügen.

Der gleichbleibende Zeichenstil von Francisco Ibáñez ermöglicht einen leichten Einstieg in die Handlung. Dank dieses Stils bleibt für Fans die Vertrautheit mit dieser Serie und es darf geheult werden, wenn ein neues Abenteuer der beiden Chaosagenten erscheint.

Fazit:

Ein klassisches „Clever & Smart“-Abenteuer, das an Gags nicht spart. Für eine schnelle Lektüre, um seine Lachmuskeln zu bewegen oder vom Alltag abzuschalten, ist dieser Band empfehlenswert.

Clever & Smart - Sonderband 2: Und ewig heulen die Zentauren

Clever & Smart - Sonderband 2: Und ewig heulen die Zentauren

Deine Meinung zu »Clever & Smart - Sonderband 2: Und ewig heulen die Zentauren«

Hier kannst Du einen Kommentar zu diesem Comic schreiben. Wir freuen uns auf Deine Meinungen. Ein fairer, respektvoller Umgang sollte selbstverständlich sein. Danke!

Letzte Kommentare:
Schreibe den ersten Kommentar zu diesem Comic.