Cézembre - 2. Freie Luft

Wertung wird geladen

Saint-Malo, August 1944. Die Deutschen widersetzen sich dem Angriff der Amerikaner. Von Cézembre aus verteidigen sie ihre Stellungen und die Insel scheint uneinnehmbar. Die im Fort National gefangenen Malouinen beobachten die Kämpfe aus der Ferne. Ewan verzweifelt bei dem Gedanken daran, dass Françoise im Kampf um die Rückeroberung der Stadt gefallen sein könnte. Er beschließt, zum Festland zu schwimmen, um den Alliierten die Nachricht des Widerstands zu bringen, und um nach Françoise zu suchen …

Françoise ihrerseits landet gegen ihren Willen auf Cézembre, entführt von dem Verräter Bastien. Sie findet eine Garnison vor, die auf Befehl eines Soldaten, der davon überzeugt ist, dass das Dritte Reich sie retten wird, in die Enge getrieben wurde …

Neben der minutiösen Rekonstruktion einer von Feuer und Stahl zerstörten Stadt, stellt Nicolas Malfin feinfühlig und präzise die Situation der Menschen in Kriegszeiten dar. Er ist sowohl Drehbuchautor als auch Zeichner und beweist mit dem Ende dieser historischen Tragödie, dass er auch romantisch sein kann.

Cézembre - 2. Freie Luft

Deine Meinung zu »Cézembre - 2. Freie Luft«

Hier kannst Du einen Kommentar zu diesem Comic schreiben. Wir freuen uns auf Deine Meinungen. Ein fairer, respektvoller Umgang sollte selbstverständlich sein. Danke!

Letzte Kommentare:
Loading
Loading
Letzte Kommentare:
Loading
Loading

Alita:
Battle Angel

Der „Große Krieg“ ist seit 300 Jahren vorbei. Unter der gigantischen Himmelsstadt Zalem, der letzten ihrer Art, befindet sich Iron City. Hier sind alle Strukturen zusammengebrochen, was die Straßen - speziell nach Einbruch der Dunkelheit – zum gefährlichen Pflaster werden lässt. Im Jahr 2563 sind Cyborgs keine Seltenheit mehr und viele von ihnen verdienen sich ihr Geld als Kopfgeldjäger… sogenannte Hunter-Warrior. Titelbild: © 2019 Twentieth Century Fox

mehr erfahren