A Couple of Cuckoos 01

A Couple of Cuckoos 01
A Couple of Cuckoos 01

Erschienen: September 2021

Erschienen: September 2021

Couch-Wertung

9
Story
Zeichnung

Story

Eine einfache Handlung, die ihre Leser bei Laune hält. Eine ideale Mischung, nicht zu viel oder zu wenig.

Zeichnung

Lobenswerte Zeichnungen mit ein paar sexy Szenen. Die Erfahrungen der Künstlerin fallen dem Betrachter ins Auge.

Wertung wird geladen
Thomas Breuer
Das Glück ist ein Vogerl!

Comic-Rezension von Thomas Breuer Okt 2021

Nagi und Erika sind zwei Teenager, die glücklich mit ihren Familien zusammenleben. Nur sind es nicht ihre echten Familien. Kurz nach ihrer Geburt wurden beide Kinder vertauscht.

Aus dem Nest geflogen

Der sechzehnjährige Nagi Umino lebt mit seiner Familie auf engsten Raum zusammen. Seine Eltern betreiben ein kleines Restaurant und seine kleine Schwester hält ihn auf Trab. Strebsam möchte der Junge der beste Schüler seiner Schule sein. Doch egal wie sehr er sich bemüht, eine Person ist immer besser. Hiro Segawa ist Nagis Rivalin auf der Schule. Außerdem ist er heimlich in sie verliebt. Da sein familiäres Umfeld ihn nur selten zu Ruhe kommen lässt, ist es für den Jungen schwer sich auf das Lernen zu konzentrieren. Jedoch soll sich bald etwas ändern, denn Nagi hat erfahren, dass er bei der Geburt vertauscht wurde.

Auf dem Weg zu seiner echten Familie begegnet Nagi einem Mädchen, welches anscheinend von einer Brücke springen will. Nagi rettet sie. Leider gerät er dabei in eine peinliche Situation. Das Mädchen ist Erika Amano, Influencerin und Tochter einer reichen Familie. Eigentlich wollte sie nur ihre Eltern erschrecken, da diese Erika mit sechzehn Jahren zwangsverloben wollen. Mit einem Erpresserfoto zwingt das Mädchen Nagi dazu sich als ihren Freund auszugeben. Bedauerlicherweise misslingt der Plan, denn als Nagi zum Essen bei seiner richtigen Familie eintrifft, ist auch Erika da. Es waren diese beiden Kinder, die verwechselt wurden! Um den Schaden zu korrigieren, sollen sie nun verheiratet werden.

Alle unter einem Dach

Für beide Jugendliche ist die Erkenntnis eine große Überraschung. Gesellschaftlich liegen zwischen Nagi und Erika Welten. Dennoch möchten beide das jeweilige Umfeld kennenlernen. So begibt sich Erika in die Wohnung und ins Restaurant der Familie Umino. Sie ist natürlich überrascht, wie eng die Familie beieinander lebt, dennoch ist sie erfreut, wie herzlich sie ist.

Nagi wiederum ist erstaunt über den Reichtum von Erikas „Familie“. Von Platzmangel oder Lärmbelästigung kann in einem so großen Anwesen keine Rede sein. Sogar etwas Neid kommt bei dem Jungen auf. Da die Kinder ja heiraten, wäre der Schaden, welcher in den sechzehn Jahren entstanden ist, wieder ausgebügelt. Leider sind Nagi und Erika nicht auf einer Wellenlänge. Um sich noch besser kennenzulernen, werden beide in ein Haus gesteckt, wo sie gemeinsam wohnen sollen.

Verwechslungskomödie

Eine gute Komödie braucht nicht viel, um ihre Leser zu erfreuen. Auch hier finden wir einfache Elemente, wie eine Verwechslung auf der Entbindungsstation. Dass sich die beiden Kinder wieder begegnen, macht die Geschichte zwar nicht besser, aber lesenswert. So stellt sich heraus, dass das Leben von Nagi und Erika vielleicht anders verlaufen wäre, hätte die Pflegerin mal besser aufgepasst.

Bereits in ihrer Mangaserie „Yamada-kun & the 7 Witches“ bewies Autorin Miki Yoshikawa ein Händchen für eine gute Comedygeschichte. Auch bei ihrem neuesten Werk kann sich der Leser auf eine amüsante Story mit so einigen sexy Zeichnungen freuen.

Fazit:

Ein lustiger Manga, der mit seinen schönen Zeichnungen sein Publikum erfreut. Für eine Flucht aus dem Alltagskuckucksnest ist „A Couple of Cuckoos“ sehr gut geeignet.

A Couple of Cuckoos 01

A Couple of Cuckoos 01

Weitere Comics der Serie:

Ähnliche Comics:

Deine Meinung zu »A Couple of Cuckoos 01«

Hier kannst Du einen Kommentar zu diesem Comic schreiben. Wir freuen uns auf Deine Meinungen. Ein fairer, respektvoller Umgang sollte selbstverständlich sein. Danke!

Letzte Kommentare:
Loading
Loading
Letzte Kommentare:
Loading
Loading

Alita:
Battle Angel

Der „Große Krieg“ ist seit 300 Jahren vorbei. Unter der gigantischen Himmelsstadt Zalem, der letzten ihrer Art, befindet sich Iron City. Hier sind alle Strukturen zusammengebrochen, was die Straßen - speziell nach Einbruch der Dunkelheit – zum gefährlichen Pflaster werden lässt. Im Jahr 2563 sind Cyborgs keine Seltenheit mehr und viele von ihnen verdienen sich ihr Geld als Kopfgeldjäger… sogenannte Hunter-Warrior. Titelbild: © 2019 Twentieth Century Fox

mehr erfahren