Valerian und Veronique - Spezial 3: Wo die Geschichten entstehen

  • Carlsen
  • Erscheint vsl.: März 2023
Valerian und Veronique - Spezial 3: Wo die Geschichten entstehen
Valerian und Veronique - Spezial 3: Wo die Geschichten entstehen

Bitte beachten: Leserbewertungen und Kommentare für dieses Buch sind erst ab Erscheinungsdatum möglich.

Die Galaxie der Kreativität - ein neues Abenteuer von Pierre Christin

Die Delphen, Wesen mit einem unglaublichen Talent fürs Geschichtenerzählen, schreiben all die Sitcoms, die das bekannte Universum gerne guckt. Eine geheimnisvolle Substanz hilft ihnen dabei, ihre Kreativität voll zu entfalten, doch die ist knapp. Auf der Erde des 20. Jahrhunderts gibt es noch ein unentdecktes Vorkommen, und wer wäre besser für eine Erkundung geeignet als Valerian und Veronique. Doch die beiden wurden wieder zu Kindern gemacht, und jetzt sollen launische Teenager dabei helfen, die Galaxie weiter mit fantastischen Geschichten zu versorgen. Eine Aufgabe mit sehr vielen Tücken...

Verschiedene Blickwinkel auf Valerian und Veronique

In dieser Spezialreihe werden abgeschlossene Bände aus dem bekannten Universum von VALERIAN UND VERONIQUE von verschiedenen Künstlern gestaltet. Dieser Band wurde von keinem geringeren als Pierre Christin selbst geschrieben, auch in Erinnerung an seinen Freund Jean-Claude Mézières, der die Serie als Zeichner aus der Taufe hob. Mit Virginie Augustin steht Christin hier eine vielfach ausgezeichnete Zeichnerin zur Seite, die die Geschichte mit ihrem dynamischen Strich kongenial umsetzt. Eine wunderbare Reflexion über die Quellen der Inspiration und die Bedingungen von kreativem Arbeiten.

Die nächste Zeitreise beginnt... jetzt!

Valerian und Veronique - Spezial 3: Wo die Geschichten entstehen

, Virginie Augustin, Carlsen

Valerian und Veronique - Spezial 3: Wo die Geschichten entstehen

Deine Meinung zu »Valerian und Veronique - Spezial 3: Wo die Geschichten entstehen«

Bitte beachten: Leserbewertungen und Kommentare für dieses Buch sind erst ab Erscheinungsdatum möglich.

Alita:
Battle Angel

Der „Große Krieg“ ist seit 300 Jahren vorbei. Unter der gigantischen Himmelsstadt Zalem, der letzten ihrer Art, befindet sich Iron City. Hier sind alle Strukturen zusammengebrochen, was die Straßen - speziell nach Einbruch der Dunkelheit – zum gefährlichen Pflaster werden lässt. Im Jahr 2563 sind Cyborgs keine Seltenheit mehr und viele von ihnen verdienen sich ihr Geld als Kopfgeldjäger… sogenannte Hunter-Warrior. Titelbild: © 2019 Twentieth Century Fox

mehr erfahren