Tango - Bd. 6: Der Fluss an den drei Grenzen

Wertung wird geladen

Die Dreiländergrenze zwischen Argentinien, Paraguay und Brasilien. Selbst die spektakulären Wasserfälle von Iguazú können nicht verschleiern, dass die paradiesische Landschaft nur Fassade ist. Der Dschungel wimmelt vor Schmugglern, Menschenhändlern und Killern. Tango, der eigentlich lieber seinem Hobby als Amateurarchäologe nachgehen möchte, und Mario sind angereist, um ihrem Freund Mike zur Hand zu gehen. Der hat allerdings vollkommen falsch eingeschätzt, mit wem er sich angelegt hat und was die Konsequenzen sein werden...

Thriller-Experte Matz (»Querschläger«, »Tomboy«) bleibt seiner Linie treu, und zusammen mit Philippe Xavier (»Das verlorene Paradies«) bringt er mit John Tango einen untypischen Antihelden wider Willen auf die Comicseite.

Tango - Bd. 6: Der Fluss an den drei Grenzen

, Philippe Xavier, Splitter

Tango - Bd. 6: Der Fluss an den drei Grenzen

Deine Meinung zu »Tango - Bd. 6: Der Fluss an den drei Grenzen«

Hier kannst Du einen Kommentar zu diesem Comic schreiben. Wir freuen uns auf Deine Meinungen. Ein fairer, respektvoller Umgang sollte selbstverständlich sein. Danke!

Letzte Kommentare:
Loading
Loading
Letzte Kommentare:
Loading
Loading

Alita:
Battle Angel

Der „Große Krieg“ ist seit 300 Jahren vorbei. Unter der gigantischen Himmelsstadt Zalem, der letzten ihrer Art, befindet sich Iron City. Hier sind alle Strukturen zusammengebrochen, was die Straßen - speziell nach Einbruch der Dunkelheit – zum gefährlichen Pflaster werden lässt. Im Jahr 2563 sind Cyborgs keine Seltenheit mehr und viele von ihnen verdienen sich ihr Geld als Kopfgeldjäger… sogenannte Hunter-Warrior. Titelbild: © 2019 Twentieth Century Fox

mehr erfahren