Savage Sword of Conan - Classic Collection 1

  • Panini
  • Erschienen: August 2020
Savage Sword of Conan - Classic Collection 1
Savage Sword of Conan - Classic Collection 1
Wertung wird geladen

BARBARISCH WILDER MARVEL-KLASSIKER

Der Erfolg von Conans erster Comic-Heftserie bei Marvel führte dazu, dass das Haus der Ideen die Fantasy-Ikone in den 1970ern noch zum Star eines schwarz-weißen Comic-Magazins machte. Marvels Magazine brauchten nicht den Comics Code auf dem Cover – das Siegel der Comics Code Authority, das besagte, dass ein Verlag in seinen Heften auf Gewalt, Erotik, Drogen und Monster verzichtete, nachdem Comics in den Augen der amerikanischen Öffentlichkeit 1954 durch den Psychiater Fredric Wertham als jugendgefährdend geächtet worden waren.

Marvels Fantasy-Magazine Savage Tales und kurz darauf The Savage Sword of Conan unterwarfen sich diesen Bestimmungen nicht und waren so frei und wild wie der Cimmerier! Die legendären Kreativen um Roy Thomas und John Buscema konnten Conan genau so in Szene setzten, wie sie es für richtig hielten. Der Rahmen von The Savage Sword of Conan ermöglichte es sogar, zuvor an den Comics Code angepasste Storys von Ausnahmekünstler Barry Windsor-Smith erstmals in ihrer ursprünglichen Version zu präsentieren – und das alles in glorreichem Schwarz-Weiß!

The Savage Sword of Conan war von Anfang an die Bühne etablierter Zeichnergrößen und aufregender Talente, die ihrerseits zu Meistern werden sollten. Die kontrastreichen Graustufenbilder rücken das Können der Zeichner und Tuscher geradezu ins Licht, da man bei jedem Strich ins Staunen und Schwelgen gerät – von den gemalten, ebenso bunten wie aufsehenerregenden Titelbildern ganz zu schweigen! Und natürlich wussten die Künstler ihre Freiheiten in Sachen Brutalität und Sinnlichkeit zu nutzen…

Conan kämpft indes gegen Bestien, Magier, Riesen, Widerlinge und vieles mehr. Dabei waren seine Comic-Abenteuer selten wilder, ungezähmter, reizvoller, extravaganter oder experimenteller als in The Savage Sword of Conan. In diesem ersten Sammelband des klassischen Comic-Magazins werden einige der größten Conan-Erzählungen, aber selbst Gedichte und Essays Howards adaptiert. Hinzu kommen Artikel und weiteres Bonusmaterial sowie Storys über die Femizonen des 23. Jahrhunderts, Dschungelheld Ka-Zar und der erste Auftritt von Sumpfmonster Man-Thing.

DIESER SAMMELBAND ENTHÄLT:
SAVAGE TALES 1-5, THE SAVAGE SWORD OF CONAN 1-12 & SPECIAL 1 SOWIE REICHLICH BONUSMATERIAL

Savage Sword of Conan - Classic Collection 1

, Barry Windsor-Smith, Gil Kane, Jim Starlin, John Buscema, John Romita Jr., Panini

Savage Sword of Conan - Classic Collection 1

Ähnliche Comics:

Deine Meinung zu »Savage Sword of Conan - Classic Collection 1«

Hier kannst Du einen Kommentar zu diesem Comic schreiben. Wir freuen uns auf Deine Meinungen. Ein fairer, respektvoller Umgang sollte selbstverständlich sein. Danke!

Letzte Kommentare:
Loading
Loading
Letzte Kommentare:
Loading
Loading

Alita:
Battle Angel

Der „Große Krieg“ ist seit 300 Jahren vorbei. Unter der gigantischen Himmelsstadt Zalem, der letzten ihrer Art, befindet sich Iron City. Hier sind alle Strukturen zusammengebrochen, was die Straßen - speziell nach Einbruch der Dunkelheit – zum gefährlichen Pflaster werden lässt. Im Jahr 2563 sind Cyborgs keine Seltenheit mehr und viele von ihnen verdienen sich ihr Geld als Kopfgeldjäger… sogenannte Hunter-Warrior. Titelbild: © 2019 Twentieth Century Fox

mehr erfahren