Couch-Wertung

10
Story
Zeichnung

Story

Überzeugende Geschichte, die gleich von der ersten Seite an Freude bereitet. Für den Leser wird ein breites Spektrum an Unterhaltung geboten.

Zeichnung

Sorgfältige Zeichnungen, die sowohl Spaß als auch Erotik vorweisen. Ein Funkenflug zwischen den Protagonisten wird auch ohne Text präsentiert.

Leser-Wertung

-
Zum Bewerten, einfach Säule klicken.
12345678910

Zum Bewerten, einfach Säule klicken.

Bitte bestätige - als Deine Wertung.

Gebe bitte nur eine Bewertung pro Comic ab, um die Ergebnisse nicht zu verfälschen. Danke!

0 x 10
0 x 9
1 x 8
0 x 7
0 x 6
0 x 5
0 x 4
0 x 3
0 x 2
0 x 1
B:80
V:1
W:{"1":0,"2":0,"3":0,"4":0,"5":0,"6":0,"7":0,"8":0,"9":0,"10":0,"11":0,"12":0,"13":0,"14":0,"15":0,"16":0,"17":0,"18":0,"19":0,"20":0,"21":0,"22":0,"23":0,"24":0,"25":0,"26":0,"27":0,"28":0,"29":0,"30":0,"31":0,"32":0,"33":0,"34":0,"35":0,"36":0,"37":0,"38":0,"39":0,"40":0,"41":0,"42":0,"43":0,"44":0,"45":0,"46":0,"47":0,"48":0,"49":0,"50":0,"51":0,"52":0,"53":0,"54":0,"55":0,"56":0,"57":0,"58":0,"59":0,"60":0,"61":0,"62":0,"63":0,"64":0,"65":0,"66":0,"67":0,"68":0,"69":0,"70":0,"71":0,"72":0,"73":0,"74":0,"75":0,"76":0,"77":0,"78":0,"79":0,"80":1,"81":0,"82":0,"83":0,"84":0,"85":0,"86":0,"87":0,"88":0,"89":0,"90":0,"91":0,"92":0,"93":0,"94":0,"95":0,"96":0,"97":0,"98":0,"99":0,"100":0}
Thomas Breuer
Haaalloooo Püppchen!

Comic-Rezension von Thomas Breuer Nov 2020

Wie finden ein Außenseiter und die beliebteste Schülerin zueinander? Durch ein gemeinsames Interesse! Marin möchte das ultimative Kleid für ein Cosplay-Event und nur Gojo hat die Fähigkeit es ihr zu schneidern.

Das ängstliche Schneiderlein

Wakana Gojo ist fünfzehn und lebt mit seinem Großvater in einer Puppenwerkstatt. Schon als Kleinkind war der Junge von der Kunstfertigkeit, welche sein Großvater besitzt, begeistert. Auch Gojo möchte in die Fußstapfen seines Opas treten und das Handwerk der Puppenherstellung erlernen. Doch so richtig will es ihm nicht gelingen. Dafür gelingen ihm die Puppenkleider, da Gojo weiß, wie man mit einer Nähmaschine umgeht.

Außerhalb der Werkstatt hat der Junge ganz andere Probleme. Besonders in der Schule gilt er als Sonderling und Außenseiter. Seine schüchterne Art bezweckt, dass er häufig von seinen Mitschülern ausgenutzt wird. Bei den Mädchen stottert er und beginnt zu schwitzen. Vorwiegend bei Marin Kitagawa, eines der hübschesten Mädchen der Klasse. Als eines Nachts die Nähmaschine von Gojos Großvater ihren Geist aufgibt, benutzt er die Maschine in seiner Schule. Da taucht Marin auf und entdeckt, welches Geschick Gojo im Nähen besitzt. Für Marin scheint ein Traum in Erfüllung zu gehen, denn der Junge könnte ihr bei einer ihrer Leidenschaften eine große Hilfe sein.

Keine Unschuld vom Lande

Das Mädchen ist begeisterte Cosplayerin. Zumindest möchte sie eine sein, denn das Nähen von Kleidern zählt nicht zu ihren Stärken. Da Gojo ein guter Kerl ist bietet er sich an, für Marin ein Kleid zu produzieren. Schnell scheint der Junge aber sein Angebot wieder zu bereuen. Denn die Figur, welche Marin darstellen will, ist alles andere als anständig. Es ist die Hauptfigur aus einem Erotikcomputerspiel. Für den schüchternen und braven Gojo ist dies völliges Neuland.

Aber versprochen ist versprochen, so liest sich der Teenager mal in die Materie ein. Zu den ersten Schritten gehört Maß nehmen. Für die kesse Marin kein Problem. Schon steht sie am nächsten Tag mit Bikini in Gojos Zimmer. Für den Jungen ist die Situation nicht so einfach, muss er doch mit seinem Maßband ganz nah an Marin herantreten. Eine neue, außerordentliche Erfahrung, die für einige Schamesröte sorgt.

Sexy Handarbeit

„Schüchterner Typ trifft hübsches Mädchen“ scheint eine altgebackene Liebesgeschichte zu sein, wie sie schon tausendfach erzählt wurde. Hier haben wir aber eine Handlung, die für sich betrachtet es Wert ist, gelesen zu werden. Sowohl das Geschehen als auch die Zeichnungen sprechen den Leser an. So finden sich regelmäßig zweideutige Situation, die für einige Lacher sorgen. Sei es, wenn die Protagonisten sich über ein Computerspiel unterhalten oder Gojos Opa den Enkel in flagranti erwischt. Augenfällig ist das Knistern in den Zeichnungen, welches Fukuda geschaffen hat. Mit leichtem erotischem Touch merkt man sofort, wie die Funken zwischen Gojo und Marin fliegen.

Fazit:

Stimmungsvoller Manga, der nicht nur Romantiker anspricht. Als Leser kann man beinahe neidisch auf Gojo werden. Nach dem Lesen könnte man den Wunsch verspüren, nähen zu lernen.

Deine Meinung zu »More than a Doll 01«

Hier kannst Du einen Kommentar zu diesem Comic schreiben. Wir freuen uns auf Deine Meinungen. Ein fairer, respektvoller Umgang sollte selbstverständlich sein. Danke!

Letzte Kommentare:
Schreibe den ersten Kommentar zu diesem Comic.

Alita:
Battle Angel

Der „Große Krieg“ ist seit 300 Jahren vorbei. Unter der gigantischen Himmelsstadt Zalem, der letzten ihrer Art, befindet sich Iron City. Hier sind alle Strukturen zusammengebrochen, was die Straßen - speziell nach Einbruch der Dunkelheit – zum gefährlichen Pflaster werden lässt. Im Jahr 2563 sind Cyborgs keine Seltenheit mehr und viele von ihnen verdienen sich ihr Geld als Kopfgeldjäger… sogenannte Hunter-Warrior. Titelbild: © 2019 Twentieth Century Fox

mehr erfahren