Marvel Comics Library: The Fantastic Four - Vol. 1: 1961–1963

Marvel Comics Library: The Fantastic Four - Vol. 1: 1961–1963
Marvel Comics Library: The Fantastic Four - Vol. 1: 1961–1963
Wertung wird geladen

Die ultimative Sammlung: die ersten 20 Ausgaben des großartigsten Comics der Welt

In der Hoffnung, Marvels Absatzkrise der frühen 1960er Jahre zu überwinden, kreierten die Comic-Veteranen Stan Lee & Jack Kirby ein Team aus Superhelden. Sie sollten das Geschäft beleben und dem Superhelden-Genre nach 15 Jahren, in denen es von Romantik-, Horror- und Kriegscomics in den Hintergrund gedrängt worden war, neues Leben einhauchen. Lee wollte damit, wie er selbst sagte, „endlich einmal die Art von Story erzählen, die ich selbst gerne lesen würde“. Die Fantastic Four sollten die Karrieren und Leben ihrer beiden Schöpfer sowie die gesamte Comic-Branche für immer verändern.

In diesem Band werden einige der kultigsten Momente des Marvel-Universums wiedergegeben. Schon im ersten Heft werden Reed Richards, sein bester Freund Ben Grimm, seine Freundin Sue Storm sowie ihr kleiner Bruder Johnny Storm von kosmischen Strahlen getroffen, woraufhin sie eine Bruchlandung mit ihrer Rakete hinlegen. Als sie wieder zu sich kommen, stellen sie fest, dass sie in Mr. Fantastic, Invisible Girl, The Thing und The Human Torch verwandelt wurden. Diese emotional komplexen Charaktere sind sich allerdings nicht immer sicher, ob ihre Superkräfte ein Fluch oder ein Segen sind. Statt an einem fiktiven Ort, spielen die Geschichten der Fantastic Four in New York City, und die Marvel-Helden mischen regelmäßig in den Heften der anderen mit. Der Zeichenstil ist dynamisch und die Erzählung ist unterhaltsam und fesselnd. Lee und Kirby waren für die Comic-Welt, was John Lennon und Paul McCartney für den Pop waren. Worin ihre individuellen Fähigkeiten bestanden, lässt sich nicht genau sagen, aber als Team waren sie unschlagbar.

Dieser XXL-Band enthält Reproduktionen von makellosen Originalausgaben der ersten 20 Hefte, die in enger Zusammenarbeit mit Marvel und der Certified Guaranty Company (CGC) geöffnet und abfotografiert wurden.

Neben den Comics umfasst dieser Band einen ausführlichen Essay des bekannten Marvel-Autors Mark Waid, ein Vorwort des ehemaligen NASA-Astronauten Mike Massimino sowie Originalgrafiken, Fotografien und andere Raritäten. Willkommen, True Believers, im Marvel-Zeitalter des Comics!

Marvel Comics Library: The Fantastic Four - Vol. 1: 1961–1963

, Stan Lee, Jack Kirby, Taschen

Marvel Comics Library: The Fantastic Four - Vol. 1: 1961–1963

Deine Meinung zu »Marvel Comics Library: The Fantastic Four - Vol. 1: 1961–1963«

Hier kannst Du einen Kommentar zu diesem Comic schreiben. Wir freuen uns auf Deine Meinungen. Ein fairer, respektvoller Umgang sollte selbstverständlich sein. Danke!

Letzte Kommentare:
Loading
Loading
Letzte Kommentare:
Loading
Loading

Alita:
Battle Angel

Der „Große Krieg“ ist seit 300 Jahren vorbei. Unter der gigantischen Himmelsstadt Zalem, der letzten ihrer Art, befindet sich Iron City. Hier sind alle Strukturen zusammengebrochen, was die Straßen - speziell nach Einbruch der Dunkelheit – zum gefährlichen Pflaster werden lässt. Im Jahr 2563 sind Cyborgs keine Seltenheit mehr und viele von ihnen verdienen sich ihr Geld als Kopfgeldjäger… sogenannte Hunter-Warrior. Titelbild: © 2019 Twentieth Century Fox

mehr erfahren