Louis Riel: Eine Comic-Biografie

Wertung wird geladen

Louis Riel (1844–1885) war ein kanadischer Freiheitskämpfer, der Ende des 19. Jahrhunderts zwei Aufstände gegen eine rassistische, englische Regierung anführte. Als Rebell und Politiker war er Gründer der heutigen Provinz Manitoba und eine Führungspersönlichkeit der Métis, also der Nachfahren europäischer Pelzhändler – insbesondere aus Frankreich, England und Schottland – und Frauen indigener Abstammung. Seine Hinrichtung 1885 löste mehrtägige Krawalle in ganz Quebec aus und wird bis heute von den Frankokanadiern als starkes Unrecht empfunden. Mittlerweile werden seine umstrittenen Handlungen als Grundlage für die Entwicklung der Rechte von Minderheiten und die Kooperation verschiedener Kulturen in Kanada anerkannt, auch dank dieser lustigen, zugänglichen und interessanten Biografie des Comic-Stars Chester Brown, die als meistverkaufte kanadische Graphic Novel gilt.

Louis Riel: Eine Comic-Biografie

, Chester Brown, Bahoe Books

Louis Riel: Eine Comic-Biografie

Ähnliche Comics:

Deine Meinung zu »Louis Riel: Eine Comic-Biografie«

Hier kannst Du einen Kommentar zu diesem Comic schreiben. Wir freuen uns auf Deine Meinungen. Ein fairer, respektvoller Umgang sollte selbstverständlich sein. Danke!

Letzte Kommentare:
Loading
Loading
Letzte Kommentare:
Loading
Loading

Alita:
Battle Angel

Der „Große Krieg“ ist seit 300 Jahren vorbei. Unter der gigantischen Himmelsstadt Zalem, der letzten ihrer Art, befindet sich Iron City. Hier sind alle Strukturen zusammengebrochen, was die Straßen - speziell nach Einbruch der Dunkelheit – zum gefährlichen Pflaster werden lässt. Im Jahr 2563 sind Cyborgs keine Seltenheit mehr und viele von ihnen verdienen sich ihr Geld als Kopfgeldjäger… sogenannte Hunter-Warrior. Titelbild: © 2019 Twentieth Century Fox

mehr erfahren