Künstliche Intelligenz: Unser Leben zwischen Realität und Illusion

Bitte beachten: Leserbewertungen und Kommentare für dieses Buch sind erst ab Erscheinungsdatum möglich.

Ein fesselnder und zugänglicher Einstieg in die Welt der KI

Sie generiert den Newsfeed auf Instagram, kann im Handumdrehen Texte erstellen, optimiert Parkplätze und erkennt Terroristen unter Tausenden von Anwesenden: künstliche Intelligenz. Aber was steckt hinter den Algorithmen der KI, die unseren Alltag mitgestalten? In einer sehr nahen Zukunft findet eine Talentshow im TV statt. Ein Teilnehmer erregt das Aufsehen des Publikums: Es ist Yurie, eine künstliche Intelligenz, die die Show auch konkurrenzlos gewinnt. In dieser Graphic Novel blicken die beiden Programmierer von Yurie auf die Geschichte und die Anfänge ihrer Schöpfung zurück und erklären so anschaulich und verständlich die grundlegenden Mechanismen von KI. Außerdem lotet der Tech-Comic die Einsatzmöglichkeiten und Chancen von künstlicher Intelligenz aus, hinterfragt Risiken und Herausforderungen und entwirrt Ängste und Fantasien rund um die faszinierende Technik.

Die zugänglich gestaltete Graphic Novel bildet den idealen Einstieg in die Welt der künstlichen Intelligenz. Eine intensive und zugleich nachvollziehbare Auseinandersetzung mit dem hochaktuellen und viel diskutierten Thema KI, das Veränderungen ähnlich der industriellen Revolution mit sich bringen könnte.

Künstliche Intelligenz: Unser Leben zwischen Realität und Illusion

Arnold Zephir, FibreTigre, Héloïse Chochois, Knesebeck

Künstliche Intelligenz: Unser Leben zwischen Realität und Illusion

Ähnliche Comics:

Deine Meinung zu »Künstliche Intelligenz: Unser Leben zwischen Realität und Illusion«

Bitte beachten: Leserbewertungen und Kommentare für dieses Buch sind erst ab Erscheinungsdatum möglich.

Alita:
Battle Angel

Der „Große Krieg“ ist seit 300 Jahren vorbei. Unter der gigantischen Himmelsstadt Zalem, der letzten ihrer Art, befindet sich Iron City. Hier sind alle Strukturen zusammengebrochen, was die Straßen - speziell nach Einbruch der Dunkelheit – zum gefährlichen Pflaster werden lässt. Im Jahr 2563 sind Cyborgs keine Seltenheit mehr und viele von ihnen verdienen sich ihr Geld als Kopfgeldjäger… sogenannte Hunter-Warrior. Titelbild: © 2019 Twentieth Century Fox

mehr erfahren