Kitaro 08: Der Dürregott

Kitaro 08: Der Dürregott
Kitaro 08: Der Dürregott
Wertung wird geladen

Die Verkaufszahlen des Wochenmagazins “Yokai-Unterhose” sind im Keller. Um das Geschäft wieder anzukurbeln, geht die Redaktion neue, ungewöhnliche Wege. Ein Yokai soll einen Manga zeichnen und so das Magazin wieder zu einem Bestseller machen. Als Vermittler zu dem Yokai-Mangaka heuern sie ausgerechnet den Rattenmann an. Und dieser verbreitet mal wieder totales Chaos, diesmal mit einem Luftkissenboot. Und so wird Kitaro per Yokai- Post zu Hilfe gerufen, um die Situation unter Kontrolle zu bringen…

Kitaro ist die bekannteste Figur von Shigeru Mizuki, der seine Geschichten reich mit fantastischen Gestalten aus dem japanischen Volksglauben bevölkert. Vor beinahe fotorealistisch gestalteten Landschaften finden sich grotesk überzeichnete Figuren: So wird das Unheimliche mit dem Komischen verbunden.

Kitaro 08: Der Dürregott

, Shigeru Mizuki, Reprodukt

Kitaro 08: Der Dürregott

Deine Meinung zu »Kitaro 08: Der Dürregott«

Hier kannst Du einen Kommentar zu diesem Comic schreiben. Wir freuen uns auf Deine Meinungen. Ein fairer, respektvoller Umgang sollte selbstverständlich sein. Danke!

Letzte Kommentare:
Loading
Loading
Letzte Kommentare:
Loading
Loading

Alita:
Battle Angel

Der „Große Krieg“ ist seit 300 Jahren vorbei. Unter der gigantischen Himmelsstadt Zalem, der letzten ihrer Art, befindet sich Iron City. Hier sind alle Strukturen zusammengebrochen, was die Straßen - speziell nach Einbruch der Dunkelheit – zum gefährlichen Pflaster werden lässt. Im Jahr 2563 sind Cyborgs keine Seltenheit mehr und viele von ihnen verdienen sich ihr Geld als Kopfgeldjäger… sogenannte Hunter-Warrior. Titelbild: © 2019 Twentieth Century Fox

mehr erfahren