Text: Jijé   Zeichner: Jijé

Jerry Spring - 1. Golden Creek

Jerry Spring - 1. Golden Creek
Jerry Spring - 1. Golden Creek
Wertung wird geladen

Die von Joseph Gillain unter seinem Künstlernamen Jijé geschaffene Serie Jerry Spring stellt den Urtypus des realistischen Westerncomics frankobelgischer Provenienz dar und darf ohne Übertreibung als absoluter Klassiker bezeichnet werden. Der zu den wichtigsten Neuerern der Neunten Kunst in Europa zählende Jijé verknüpft in seinen atmosphärisch dicht erzählten Geschichten um den stets für die Sache der Schwachen und Unterdrückten eintretenden Titelhelden gekonnt Elemente von Western- und Detektiverzählungen.

Im mexikanisch-amerikanischen Grenzgebiet macht Jerry Spring die Bekanntschaft des ehemaligen Vaquero »El Panchito«, der ihm von einer mysteriösen Räuberbande berichtet, die fast jede Nacht von Mexiko aus die Grenze überquert und Pferde und Rinder stiehlt. Gemeinsam mit dem Sheriff einer nahegelegenen Wüstenstadt will Jerry Spring der Verbrecherbande das Handwerk legen. Im Verlauf der lebensgefährlichen Jagd kreuzt der treffsichere Schütze den Weg des Mörders seines Vaters!

Jerry Spring - 1. Golden Creek

Jijé, Jijé, All Verlag

Jerry Spring - 1. Golden Creek

Weitere Comics der Serie:

Ähnliche Comics:

Deine Meinung zu »Jerry Spring - 1. Golden Creek«

Hier kannst Du einen Kommentar zu diesem Comic schreiben. Wir freuen uns auf Deine Meinungen. Ein fairer, respektvoller Umgang sollte selbstverständlich sein. Danke!

Letzte Kommentare:
Loading
Loading
Letzte Kommentare:
Loading
Loading

Alita:
Battle Angel

Der „Große Krieg“ ist seit 300 Jahren vorbei. Unter der gigantischen Himmelsstadt Zalem, der letzten ihrer Art, befindet sich Iron City. Hier sind alle Strukturen zusammengebrochen, was die Straßen - speziell nach Einbruch der Dunkelheit – zum gefährlichen Pflaster werden lässt. Im Jahr 2563 sind Cyborgs keine Seltenheit mehr und viele von ihnen verdienen sich ihr Geld als Kopfgeldjäger… sogenannte Hunter-Warrior. Titelbild: © 2019 Twentieth Century Fox

mehr erfahren