Hokusai - Die Seele Japans entdecken

Wertung wird geladen

Das Leben des japanischen Künstlers Katshushika Hokusai (1760-1849) wird hier in einer faszinierenden Graphic Novel nacherzählt, gepaart mit Texten und Illustrationen über die japanische Kultur und Tradition, zwei Aspekte, die in diesem Buch raffiniert miteinander verflochten sind. Hokusais legendäre Darstellungen des Berges Fuji, die poetischen Visionen von Natur und Tieren, die Kirschbäume, die schneebedeckten Zweige, die wunderschönen Geishas und die furchterregenden Samurai, die Drachen, die Monster und die Kreaturen der Mythologie tauchen unweigerlich in unserer Köpfen auf, wenn wir an Japan denken.

Seit den Impressionisten besaß Hokusais Kunst gewaltigen Einfluss auf unsere Wahrnehmung von innerer Kraft, aber auch von Ruhe und Harmonie. Hokusai reiste viel und wohnte an rund 100 verschiedenen Orten. Er war ein sehr leidenschaftlicher und produktiver Maler. Rund 30.000 Werke werden ihm zugerechnet, darunter Gemälde, Skizzen, Holzschnitte, Seidenmalereien und rund 500 illustrierte Bücher. Sein Bild "Die große Welle" ist weltweit berühmt.

Hokusai - Die Seele Japans entdecken

, Giuseppe Latanza, Midas Verlag

Hokusai - Die Seele Japans entdecken

Ähnliche Comics:

Deine Meinung zu »Hokusai - Die Seele Japans entdecken«

Hier kannst Du einen Kommentar zu diesem Comic schreiben. Wir freuen uns auf Deine Meinungen. Ein fairer, respektvoller Umgang sollte selbstverständlich sein. Danke!

Letzte Kommentare:
Loading
Loading
Letzte Kommentare:
Loading
Loading

Alita:
Battle Angel

Der „Große Krieg“ ist seit 300 Jahren vorbei. Unter der gigantischen Himmelsstadt Zalem, der letzten ihrer Art, befindet sich Iron City. Hier sind alle Strukturen zusammengebrochen, was die Straßen - speziell nach Einbruch der Dunkelheit – zum gefährlichen Pflaster werden lässt. Im Jahr 2563 sind Cyborgs keine Seltenheit mehr und viele von ihnen verdienen sich ihr Geld als Kopfgeldjäger… sogenannte Hunter-Warrior. Titelbild: © 2019 Twentieth Century Fox

mehr erfahren