Excalibur Chroniken - Lied 4: Patrizius

Excalibur Chroniken - Lied 4: Patrizius
Excalibur Chroniken - Lied 4: Patrizius
Wertung wird geladen

'Dieses Schwert ist die Verlängerung des Willens von Avalon. Der, der es führt, spricht im Namen der heiligen Insel.' Merlin ein alter seherischer, aber nicht unfehlbarer Druide. Uther Pendragon, ein junger Rohling, der lernt, ein wahrer König zu werden. Ygraine, eine Frau, geschlagen für ihre religiösen Überzeugungen. Gorlois, ein perverser Sadist von fanatischer Gottesfurcht und Henker seiner Frau. Und Morgane, ein bezauberndes Kind, das Dinge sieht, die sonst niemand sieht, nicht einmal Merlin. Ein Kind, das unter dem Wissen leidet, eines Tages unweigerlich böse zu werden.

Excalibur Chroniken - Lied 4: Patrizius

, Alain Brion, Splitter

Excalibur Chroniken - Lied 4: Patrizius

Deine Meinung zu »Excalibur Chroniken - Lied 4: Patrizius«

Hier kannst Du einen Kommentar zu diesem Comic schreiben. Wir freuen uns auf Deine Meinungen. Ein fairer, respektvoller Umgang sollte selbstverständlich sein. Danke!

Letzte Kommentare:
Loading
Loading
Letzte Kommentare:
Loading
Loading

Alita:
Battle Angel

Der „Große Krieg“ ist seit 300 Jahren vorbei. Unter der gigantischen Himmelsstadt Zalem, der letzten ihrer Art, befindet sich Iron City. Hier sind alle Strukturen zusammengebrochen, was die Straßen - speziell nach Einbruch der Dunkelheit – zum gefährlichen Pflaster werden lässt. Im Jahr 2563 sind Cyborgs keine Seltenheit mehr und viele von ihnen verdienen sich ihr Geld als Kopfgeldjäger… sogenannte Hunter-Warrior. Titelbild: © 2019 Twentieth Century Fox

mehr erfahren