Die entsetzliche Angst der Epiphanie Schreck 2: Die verlorene Zeit

Die entsetzliche Angst der Epiphanie Schreck 2: Die verlorene Zeit
Die entsetzliche Angst der Epiphanie Schreck 2: Die verlorene Zeit
Wertung wird geladen

Die kleine Epiphanie Schreck ist nicht mehr so klein, und acht Jahre alt ist sie auch nicht mehr. Trotzdem schaffen ihre wohlmeinenden Eltern es natürlich, dass sie sich bei ihrem eigenen Geburtstag schämt. So sehr, dass Epiphanie in sich selbst hineinfällt – in ihre innere Fantasiewelt! Dort trifft sie zu ihrer Freude ihre abenteuerlustigen Gefährten wieder und auch ihre winzige Angst. Und Epiphanie stellt fest, dass sie hier noch einiges zu erledigen hat!

In ihren neuen Abenteuern beweist Epiphanie Schreck, dass es in Ordnung ist, Angst zu haben. Denn nur dadurch hat man die Möglichkeit, Mut zu beweisen! Und das gilt nicht nur für Kinder.

Die entsetzliche Angst der Epiphanie Schreck 2: Die verlorene Zeit

, Clément Lefèvre, toonfish

Die entsetzliche Angst der Epiphanie Schreck 2: Die verlorene Zeit

Deine Meinung zu »Die entsetzliche Angst der Epiphanie Schreck 2: Die verlorene Zeit«

Hier kannst Du einen Kommentar zu diesem Comic schreiben. Wir freuen uns auf Deine Meinungen. Ein fairer, respektvoller Umgang sollte selbstverständlich sein. Danke!

Letzte Kommentare:
Loading
Loading
Letzte Kommentare:
Loading
Loading

Alita:
Battle Angel

Der „Große Krieg“ ist seit 300 Jahren vorbei. Unter der gigantischen Himmelsstadt Zalem, der letzten ihrer Art, befindet sich Iron City. Hier sind alle Strukturen zusammengebrochen, was die Straßen - speziell nach Einbruch der Dunkelheit – zum gefährlichen Pflaster werden lässt. Im Jahr 2563 sind Cyborgs keine Seltenheit mehr und viele von ihnen verdienen sich ihr Geld als Kopfgeldjäger… sogenannte Hunter-Warrior. Titelbild: © 2019 Twentieth Century Fox

mehr erfahren