Couch-Wertung

9
Story
Zeichnung

Story

Setzt die im Auftaktband begonnenen Handlungsstränge konsequent fort und gewinnt durch neue Figuren deutlich an Komplexität.

Zeichnung

Guilhems Bilder bleiben eine der besonderen Stärken der Comic-Reihe, die wieder verschiedene Genre zu einem stimmungsvollen Ganzen zusammenfügt.

Leser-Wertung

-
Zum Bewerten, einfach Säule klicken.
12345678910

Zum Bewerten, einfach Säule klicken.

Bitte bestätige - als Deine Wertung.

Gebe bitte nur eine Bewertung pro Comic ab, um die Ergebnisse nicht zu verfälschen. Danke!

1 x 10
0 x 9
0 x 8
0 x 7
0 x 6
0 x 5
0 x 4
0 x 3
0 x 2
0 x 1
B:100
V:1
W:{"1":0,"2":0,"3":0,"4":0,"5":0,"6":0,"7":0,"8":0,"9":0,"10":0,"11":0,"12":0,"13":0,"14":0,"15":0,"16":0,"17":0,"18":0,"19":0,"20":0,"21":0,"22":0,"23":0,"24":0,"25":0,"26":0,"27":0,"28":0,"29":0,"30":0,"31":0,"32":0,"33":0,"34":0,"35":0,"36":0,"37":0,"38":0,"39":0,"40":0,"41":0,"42":0,"43":0,"44":0,"45":0,"46":0,"47":0,"48":0,"49":0,"50":0,"51":0,"52":0,"53":0,"54":0,"55":0,"56":0,"57":0,"58":0,"59":0,"60":0,"61":0,"62":0,"63":0,"64":0,"65":0,"66":0,"67":0,"68":0,"69":0,"70":0,"71":0,"72":0,"73":0,"74":0,"75":0,"76":0,"77":0,"78":0,"79":0,"80":0,"81":0,"82":0,"83":0,"84":0,"85":0,"86":0,"87":0,"88":0,"89":0,"90":0,"91":0,"92":0,"93":0,"94":0,"95":0,"96":0,"97":0,"98":0,"99":0,"100":1}
André C. Schmechta
Genie und Wahnsinn in einer phantastischen Mixtur

Comic-Rezension von André C. Schmechta Nov 2019

Dem Wissenschaftler Nikola Tesla ist es gelungen, seinen Geist in ein besonderes Gefäß zu übertragen. Der junge Travis soll ihm nun dabei behilflich sein, eine Verschwörung mit weiteren Kollegen seiner Zunft einzuberufen, damit Teslas Forschungen vor Missbrauch geschützt bleiben. Denn Edison, sein ärgster Widersacher, schmiedet weiter an Plänen, die keineswegs gemeinnütziger Natur sind.

Wie schon in meiner Rezension zum ersten Band erwähnt, sind Tesla und Edison nicht die einzigen Figuren aus der Historie, die Richard Marazano in seiner Geschichte verankert. Mit H. G. Wells, Marie Curie, George Orwell oder Robert Oppenheimer halten weitere bekannte Namen Einzug. Doch nicht nur auf Seiten der Wissenschaft ergänzen historische Namen das Figurenportfolio. Um Tesla endgültig zu besiegen, findet Edison Wegbegleiter, die uns aus einem düsteren Kapitel deutscher Vergangenheit nur allzu gut bekannt sind. So tritt die Figur des jungen Travis zunächst auch etwas in den Hintergrund. Dafür nimmt die Geschichte um seinen Vater mehr Raum ein.

Guilhems Bilder bleiben eine der besonderen Stärken der Comic-Reihe, die wieder verschiedene Genre zu einem stimmungsvollen Ganzen zusammenfügt. Es bleibt nach wie vor eher dunkel, diesmal weniger geheimnisvoll, als noch im Auftaktband. Denn so langsam werden Zusammenhänge und Hintergründe ersichtlich. Und das phantastische Element der Erzählung wird stärker betont.

Fazit:

„Die Verschwörung der wahren Menschen“ führt die im Auftaktband begonnenen Handlungsstränge konsequent fort und gewinnt durch neue Figuren deutlich an Komplexität. Genie und Wahnsinn liegen in dieser phantastischen Mixtur wieder dicht zusammen und lassen den Leser ungeduldig und erwartungsvoll durch die Seiten blättern. Der für März 2020 angekündigte Abschlussband wird zeigen, ob Edison erneut Nikolas Tesla unterliegen wird und wie sich die Machtverhältnisse und damit der Ausgang des Krieges entwickeln. Der Cliffhanger jedenfalls zeigt, es gibt besondere Verstärkung...

Die drei Geister von Tesla - Band 2: Die Verschwörung der wahren Menschen

Die drei Geister von Tesla - Band 2: Die Verschwörung der wahren Menschen

Deine Meinung zu »Die drei Geister von Tesla - Band 2: Die Verschwörung der wahren Menschen«

Hier kannst Du einen Kommentar zu diesem Comic schreiben. Wir freuen uns auf Deine Meinungen. Ein fairer, respektvoller Umgang sollte selbstverständlich sein. Danke!

Letzte Kommentare:
Schreibe den ersten Kommentar zu diesem Comic.