Text:   Zeichner: Julio Ribera

Der Vagabund der Unendlichkeit - 2. In der Tiefe des Nichts

Der Vagabund der Unendlichkeit - 2. In der Tiefe des Nichts
Der Vagabund der Unendlichkeit - 2. In der Tiefe des Nichts
Wertung wird geladen

Im zweiten Band der großformatigen Gesamtausgabe von "Der Vagabund der Unendlichkeit" macht sich Axle Munshine erneut in Begleitung der vorlauten Göre Musky auf die Suche nach der Frau seiner Träume.

Der Science-Fiction-Klassiker von Christian Godard und Julio Ribera besticht durch überbordende Fabulierkunst und spektakuläres Artwork. Neben den ebenfalls in den Jahren 1978 bis 1981 entstandenen Episoden finden sich hier auch vier aberwitzige Dossiers zur Serie.

Der Vagabund der Unendlichkeit - 2. In der Tiefe des Nichts

Christian Godard, Julio Ribera, Kult-Comics

Der Vagabund der Unendlichkeit - 2. In der Tiefe des Nichts

Deine Meinung zu »Der Vagabund der Unendlichkeit - 2. In der Tiefe des Nichts«

Wir freuen uns auf Deine Meinungen. Ein fairer und respektvoller Umgang sollte selbstverständlich sein. Bitte Spoiler zum Inhalt vermeiden oder zumindest als solche deutlich in Deinem Kommentar kennzeichnen. Vielen Dank!

Letzte Kommentare:
Loading
Loading
Letzte Kommentare:
Loading
Loading

Alita:
Battle Angel

Der „Große Krieg“ ist seit 300 Jahren vorbei. Unter der gigantischen Himmelsstadt Zalem, der letzten ihrer Art, befindet sich Iron City. Hier sind alle Strukturen zusammengebrochen, was die Straßen - speziell nach Einbruch der Dunkelheit – zum gefährlichen Pflaster werden lässt. Im Jahr 2563 sind Cyborgs keine Seltenheit mehr und viele von ihnen verdienen sich ihr Geld als Kopfgeldjäger… sogenannte Hunter-Warrior. Titelbild: © 2019 Twentieth Century Fox

mehr erfahren