Der Flaneur

Wertung wird geladen

Der Flaneur ist der ewige Wanderer durch die Straßen Berlins. Mal nachdenklich, mal mit beißendem Humor kommentiert er Menschen, Szenerien und aufgeschnappte Dialoge, die man so nur in dieser Metropole erleben kann. Es ist das Berlin der Nullerjahre und der Leser begleitet den Flaneur auf seinem Spaziergang durch eine Stadt, die sich mitten im Auf- und Umbruch befindet. Vor dem Auge des Betrachters entfalten Architektur und Bewohner ihre besondere Tristesse und Schönheit sei es der Alexanderplatz, die Gedächtniskirche oder die Filiale eines Postamts.

Tiefsinnig bis ironisch kommentiert der Flaneur alles, was um ihn herum passiert und schaut den Bewohnern ganz genau auf ihre berühmte Berliner Schnauze. Er spielt Mäuschen bei tortenessenden Damen im Café Kranzler oder verfolgt sinnlose Konversationen in der U-Bahn. Er beobachtet Politiker, Punks, Rentner, Touristen oder Business-Männer. Er besucht den verlassenen Spreepark im Plänterwald, den „einsamsten Ort der Welt“ und spürt der eisigen Trostlosigkeit eines Berliner S-Bahnsteigs in einer Winternacht nach. Der Flaneur ist eine Kunstfigur, ein Dandy, der wie aus der Zeit gefallen zu sein scheint und doch wie kein andererer den Puls seiner Zeit erfasst.

Mit dem Flaneur präsentieren Tim Dinter und Kai Pfeiffer ein zeitloses Berlin-Porträt, das durch seine intellektuelle Beobachtungsgabe und satirische Schärfe besticht.

Der Flaneur

Ähnliche Comics:

Deine Meinung zu »Der Flaneur«

Hier kannst Du einen Kommentar zu diesem Comic schreiben. Wir freuen uns auf Deine Meinungen. Ein fairer, respektvoller Umgang sollte selbstverständlich sein. Danke!

Letzte Kommentare:
Loading
Loading
Letzte Kommentare:
Loading
Loading

Alita:
Battle Angel

Der „Große Krieg“ ist seit 300 Jahren vorbei. Unter der gigantischen Himmelsstadt Zalem, der letzten ihrer Art, befindet sich Iron City. Hier sind alle Strukturen zusammengebrochen, was die Straßen - speziell nach Einbruch der Dunkelheit – zum gefährlichen Pflaster werden lässt. Im Jahr 2563 sind Cyborgs keine Seltenheit mehr und viele von ihnen verdienen sich ihr Geld als Kopfgeldjäger… sogenannte Hunter-Warrior. Titelbild: © 2019 Twentieth Century Fox

mehr erfahren