Deae ex machina 5: Der Fluch des Amuletts

Deae ex machina 5: Der Fluch des Amuletts
Deae ex machina 5: Der Fluch des Amuletts
Wertung wird geladen

Die Zeit: 1928. Der Ort: das Deutsche Reich. Drei magische Module reisen seit Jahrtausenden durch die Zeit, um die großen Kataklysmen der Menschheitsgeschichte auszulösen. Jetzt will der Apokalyptiker Otto von Klumpp sie erstmals zusammenbringen, um die Welt mit einem vernichtenden Schlag zum Frieden zu zwingen. Die Nornen Urd, Skuld und Verdandi versuchen ihn mit Hilfe des verstorbenen Fliegers Chris aufzuhalten. Als von Klumpp kurz vor dem Ziel steht, muss sich das Schicksal von Chris endgültig entscheiden.

Im letzten Band von Deae ex machina kommt die Nornensaga nach mehr als 400 spannenden Seiten zu einem Ende, das man als Comic-Leser nicht verpassen darf.

Deae ex machina 5: Der Fluch des Amuletts

, Erik, Kult-Comics

Deae ex machina 5: Der Fluch des Amuletts

Deine Meinung zu »Deae ex machina 5: Der Fluch des Amuletts«

Hier kannst Du einen Kommentar zu diesem Comic schreiben. Wir freuen uns auf Deine Meinungen. Ein fairer, respektvoller Umgang sollte selbstverständlich sein. Danke!

Letzte Kommentare:
Loading
Loading
Letzte Kommentare:
Loading
Loading

Alita:
Battle Angel

Der „Große Krieg“ ist seit 300 Jahren vorbei. Unter der gigantischen Himmelsstadt Zalem, der letzten ihrer Art, befindet sich Iron City. Hier sind alle Strukturen zusammengebrochen, was die Straßen - speziell nach Einbruch der Dunkelheit – zum gefährlichen Pflaster werden lässt. Im Jahr 2563 sind Cyborgs keine Seltenheit mehr und viele von ihnen verdienen sich ihr Geld als Kopfgeldjäger… sogenannte Hunter-Warrior. Titelbild: © 2019 Twentieth Century Fox

mehr erfahren