Aria - Integral 4

Aria - Integral 4
Aria - Integral 4
Wertung wird geladen

Bevor es in den kommenden Bänden der Integral-Ausgabe von Aria streng chronologisch weitergeht, fasst der vierte Band auf Wunsch des Autors Abenteuer aus den Jahren 1988 bis 2002 thematisch zusammen. Auf ihren gefahrvollen Reisen durch eine antik-mittelalterlich geprägte Welt wird die furchtlose Kämpferin hier mit ihrer Vergangenheit konfrontiert und deckt erstaunliche Geheimnisse auf.

Als Extra: Zwei Kurzgeschichten, darunter eine Perle aus dem Jahr 1980, mit Adeline – einer Heldin, die das Vorbild von Ariasein könnte.

Die Fantasy-Serie Aria berichtet von den Abenteuern der titelgebenden jungen Kriegerin, die eine mittelalterlich anmutende Welt bereist. In dem von Michel Weyland Ende der 1970er Jahre geschaffenen Universum trifft seine ebenso attraktive wie furchtlose Heldin auf Magier, Hexen, Elfen und Monster. Getrieben von einem ausgeprägten Ehrgefühl, setzt sich Aria stets für die Schwachen und Hilflosen ein und streitet für die Gerechtigkeit. Dabei reift die sympathische Heldin im Verlauf ihrer spannenden, mit einer Prise Erotik gewürzten Abenteuer zu einer eigenständigen Protagonistin heran, die neben Kampfgeist auch über Witz und Verstand verfügt.

Nachdem einige Bände der von Weylands Frau Nadine stimmungsvoll kolorierten Erfolgsserie hierzulande bereits im Reiner Feest Verlag und im Epsilon Verlag veröffentlicht wurden, hat Aria nun bei Kult Comics eine neue verlegerische Heimat gefunden. Die hier ab 2018 erscheinende Gesamtausgabe entsteht in enger Abstimmung mit Michel Weyland und stellt ein Muss für Freunde intelligenter Fantasy-Unterhaltung dar.

Aria - Integral 4

Deine Meinung zu »Aria - Integral 4«

Hier kannst Du einen Kommentar zu diesem Comic schreiben. Wir freuen uns auf Deine Meinungen. Ein fairer, respektvoller Umgang sollte selbstverständlich sein. Danke!

Letzte Kommentare:
Loading
Loading
Letzte Kommentare:
Loading
Loading

Alita:
Battle Angel

Der „Große Krieg“ ist seit 300 Jahren vorbei. Unter der gigantischen Himmelsstadt Zalem, der letzten ihrer Art, befindet sich Iron City. Hier sind alle Strukturen zusammengebrochen, was die Straßen - speziell nach Einbruch der Dunkelheit – zum gefährlichen Pflaster werden lässt. Im Jahr 2563 sind Cyborgs keine Seltenheit mehr und viele von ihnen verdienen sich ihr Geld als Kopfgeldjäger… sogenannte Hunter-Warrior. Titelbild: © 2019 Twentieth Century Fox

mehr erfahren