Alwilda - 1. Geburt einer Walküre

Alwilda - 1. Geburt einer Walküre
Alwilda - 1. Geburt einer Walküre
Wertung wird geladen

Die Revolte der Wikingerfrauen!

Gotland, 485 n. Chr. Jede Legende enthält auch etwas Wahrheit.

Die Wikingerlegende der Königstochter Alwilda stammt aus dem hintersten Winkel der Ostsee. Sie erzählt von der Auflehnung eines jungen Mädchens gegen das Norglaw genannte Gesetz, welches männliche Kinder bevorzugt und Mädchen das Erbe vorenthält. Alwildas leidvolle Erfahrungen führen zu dem ersten bewaffneten Aufstand der Frauen in der Geschichte der Wikinger. Zur Walküre geworden, flieht sie aufs Meer und wird zur Seeräuberin. Ihr Kriegerepos wird schließlich zur Legende, der Legende von Alwilda.

Alwilda - 1. Geburt einer Walküre

, Jean-Yves Mitton, All Verlag

Alwilda - 1. Geburt einer Walküre

Ähnliche Comics:

Deine Meinung zu »Alwilda - 1. Geburt einer Walküre«

Hier kannst Du einen Kommentar zu diesem Comic schreiben. Wir freuen uns auf Deine Meinungen. Ein fairer, respektvoller Umgang sollte selbstverständlich sein. Danke!

Letzte Kommentare:
Loading
Loading
Letzte Kommentare:
Loading
Loading

Alita:
Battle Angel

Der „Große Krieg“ ist seit 300 Jahren vorbei. Unter der gigantischen Himmelsstadt Zalem, der letzten ihrer Art, befindet sich Iron City. Hier sind alle Strukturen zusammengebrochen, was die Straßen - speziell nach Einbruch der Dunkelheit – zum gefährlichen Pflaster werden lässt. Im Jahr 2563 sind Cyborgs keine Seltenheit mehr und viele von ihnen verdienen sich ihr Geld als Kopfgeldjäger… sogenannte Hunter-Warrior. Titelbild: © 2019 Twentieth Century Fox

mehr erfahren